Industrie aktuell

Neuentwicklungen aus und für die Industrie

fmb0114Die FMB – Zuliefermesse Maschinenbau wird auch in den kommenden Jahren im Messezentrum Bad Salzuflen stattfinden. Das Messezentrum Bad Salzuflen und der Veranstalter Clarion Events Deutschland haben ihre Verträge bis 2018 verlängert. Die Partnerschaft beider Unternehmen war in der Vergangenheit für beide Seiten erfolgreich, denn die FMB ist kontinuierlich gewachsen. Ursprünglich wurde sie als Forum für die Maschinenbauer und Zulieferer in Ostwestfalen-Lippe (OWL) konzipiert. Inzwischen zieht sie Besucher aus dem gesamten Norden Deutschlands und dem benachbarten Ausland an.

Die Veranstalter fühlen sich in Bad Salzuflen bestens positioniert. Horst Rudolph, Geschäftsführer von Clarion Events Deutschland: „Mit rund 700 Maschinenbau-Unternehmen in OWL, die einen Umsatz von gut 19 Mrd. Euro erwirtschaften, sind wir mitten in einem attraktiven Markt.“ Zusätzliche Impulse gehen vom Spitzencluster „it´s OWL“ aus.

Das Ursprungsziel der Messe, dem Maschinenbau der Region ein Forum für das Netzwerken und für das Erschließen neuer Geschäftsverbindungen zu bieten, besteht nach wie vor, wurde aber um zusätzliche Ziele ergänzt. „Wir erweitern, ausgehend von der starken Basis in OWL, zunehmend unseren Radius, auch über die Grenzen Deutschlands hinaus“, so Rudolph. Auf der FMB 2013 fanden Projekte und Kooperationen mit Organisationen wie dem türkischen Maschinenbau-Verband MAIB und dem Dänischen Industrieverband statt.
Bild: (v. l.) Andreas Reibchen, Greg Ward, Andy Baxter, Horst Rudolph und Bernd Schäfermeier
developmentscout TV – Pressekonferenz          weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: