Industrie aktuell

Neuentwicklungen aus und für die Industrie

boellhoff1113Die Böllhoff Gruppe, Bielefeld, hat im laufenden Geschäftsjahr ihren stabilen Wachstumskurs fortgesetzt und das Umsatzniveau auf hohen Niveau gefestigt. Bis zum Jahresende erwartet die Gruppe einen weiteren Anstieg der Verkaufserlöse auf mehr als 460 Mio. Euro (2012: 449 Mio. Euro). Als Wachstumsmotor erweist sich weiterhin der Automotiv-Sektor sowie das internationale Geschäft in Asien, den USA und Teilen Ost-Europas. Auch Deutschland entwickelt sich mit leichten Zuwächsen.

Wie schon in der Vergangenheit verlangen die Märkte von Böllhoff hohe Flexibilität hinsichtlich Lieferzeiten und –rhythmen. Damit verbundene kurzfristige Schwankungen der Nachfrage und von Projektlaufzeiten haben in vielen Bereichen zum Teil auch Wochenendarbeit erforderlich gemacht.

Auch in der Zukunft will Böllhoff die wichtigsten Kennzahlen wie Eigenkapital, Gewinn und ausgewogene Umsatzanteile auf hohem Niveau festigen. Starke Wachstumsimpulse erwartet das Familienunternehmen vor allem aus der Zusammenarbeit mit namhaften Automotive- und Industriekunden. Dies gilt mit Blick auf das Dienstleistungsportfolio mit weiteren Optimierungen von Wertschöpfungsketten ebenso wie für Einsatz innovativer Technologien. So haben erstmals sowohl das Hochgeschwindigkeits-Bolzensetzen „Rivtac“ wie auch das schnelle und prozesssichere Kleben von Verbindungselementen „Onsert“ erfolgreich Einzug in die Großserienfertigung gehalten.

Besonders dynamisch entwickelt sich derzeit die Nachfrage nach Verbindungselementen im Kunststoffbereich. Hier ist der Verbindungsspezialist mit dem neuen Gewindeeinsatz „Imtec“ jetzt ebenfalls in der Fahrzeugbau-Großserie vertreten. Imtec steht für In-Moulding Technology und wird beim Einbringen verschleißfreier, hochbelastbarer Metallgewinde in hochwertige Kunststoffe eingesetzt.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: