Industrie aktuell

Neuentwicklungen aus und für die Industrie

mahr1013Für die Universal-Längenmessgeräte ULM von Mahr gibt es jetzt eine effizientere Bedienung durch ein neues Handbedienfeld sowie eine neue Steuerung. Dies hat ein deutlich kostenproduktiveres Arbeiten zur Folge. Mit der Steuerungssoftware „Marecon“ und dem Handbedienfeld sind die ULM jetzt PC-System unabhängig anzuwenden. Es lassen sich auch ältere ULM-Maschinen nachrüsten.

Die Universal-Längenmessgeräte ULM sind horizontale Längenkomparatoren zur Qualitätssicherung und Referenzgeräte zur Lehren- und Prüfmittelkalibrierung. Weiterentwickelt gibt es die ULM nun mit einer verbesserten Fehlergrenze von MPEE1 =(0,09 +L/2000) µm [L in mm]. Steuerungsparameter und Kalibrierdaten werden von nun an in der Marecon-Steuerung hinterlegt und nicht mehr im PC.  

Ein neues Handbedienfeld bietet zusätzliche Funktionen und macht die Arbeit mit dieser Universal-Längenmessmaschine deutlich leichter und effizienter. Einfach bedienbare Funktionstasten ermöglichen beispielsweise eine dynamische Messwertübernahme, die automatische Nullsetzung der X- und Z-Achse oder die Positionierung der Z-Achse. Zum produktiven Arbeiten sind häufig genutzte Funktionen von Maus und Tastatur auf das Handbedienfeld gelegt worden. Die Innengewindemessung wird beispielsweise durch eine automatische Z-Positionierung für die jeweilige Gewindesteigung unterstützt. Das minimiert Messfehler durch den Bediener, reduziert Kalibrierzeiten und optimiert Prozesskosten. Dadurch werden manuelle Abläufe an der ULM-E Serie nahezu teilautomatisiert.

Die ULM Universal-Längenmessmaschinen arbeiten mit der bekannten Software 828 WIN und bieten eine Messwertdokumentation über den flexiblen und übersichtlichen Protokolleditor.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: