Industrie aktuell

Neuentwicklungen aus und für die Industrie

fag0713Geteilte FAG-Pendelrollenlager von Schaeffler vereinfachen und beschleunigen den Lagerwechsel vor allem an schwer zugänglichen Stellen wie beispielsweise an mehrfach abgestützten Wellen. Beim geteilten Lager sind Innenring, Außenring und Käfig mit Rollenkranz in Hälften getrennt und werden mit Schrauben zusammengespannt. Durch die Verwendung der geteilten Variante fallen viele Arbeitsschritte beim Ein- und Ausbau weg.

Dank abgestimmter Abmessungen kann das geteilte Pendelrollenlager im gleichen Bauraum wie das ungeteilte inklusive Spannhülse eingesetzt werden. Anwendungsbeispiele sind unter anderem Bandantriebe, Papiermaschinen, Schiffe, Fördereinrichtungen, Konverter, Walzwerke und lufttechnische Anlagen.

Bei vielen Anwendungen ist das Pendelrollenlager so komplex auf der Welle verbaut, dass für einen Austausch auch alle benachbarten Bauteile entfernt werden müssen. Dadurch ergeben sich lange Stillstandszeiten und aufwändige Nebenarbeiten, wie das Entfernen von Zahnrädern, Kupplungen oder Antrieben. Durch die Verwendung der geteilten Variante entfällt ein Großteil der Arbeitsschritte und der Zusatzkosten. Der Ein- und Ausbau kann vor allem an schwer zugänglichen Lagerstellen wesentlich schneller und einfacher durchgeführt werden.

Es gibt die geteilten Pendelrollenlager für Wellen von 55 bis 630 mm Durchmesser. In den meisten Fällen stimmen Außendurchmesser, Außenringbreite und Durchmesser des Wellensitzes mit den Abmessungen der Standard-Pendelrollenlager inklusive Spannhülse überein und können problemlos ausgetauscht werden.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!