Industrie aktuell

Neue Materialien, Werkstoffe und Fertigungsverfahren

ceramtecDer Ceramtec ist es gelungen die besonders wärmeleitfähige Aluminiumnitrid Keramik serienmäßig zu extrudieren. Das Verfahren ist weltweit bislang einzigartig und ermöglicht stabförmige Körper und Rohrsysteme aus Keramik mit einer Wärmeleitfähigkeit von ≥ 170W/mK, hoher mechanischer Stabilität und Durchschlagsfestigkeit. Mit der Serienreife wurde neben der technischen Reproduzierbarkeit ein effizientes Fertigungsverfahren auch großer Stückzahlen erreicht.

seekabelMaschinen- und Fahrzeugteile werden mit höchster Präzision gefertigt. Schon kleinste Kratzer können die Funktion beeinträchtigen und zu Reklamationen führen. Um das zu vermeiden, sollte das Qualitätsmanagement bei Bauteilen mit empfindlicher Oberfläche immer auch den Transportschutz einbeziehen. Als Lösung bieten sich „Poly-Net“ Zwischenlagegitter für Ladungsträger  von den Norddeutschen Seekabelwerken an.

leonardFachartikel

Den Unternehmen Oximatec und Leonhardt Graveurbetrieb ist es jetzt in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Fertigungstechnologie keramischer Bauteile an der Universität Stuttgart gelungen, eine erodierbare Keramik ohne Festigkeits- und Zähigkeitsverlust herzustellen. Damit lässt sich jetzt selbst in kritischen bereichen wie dem Anguss beim Spritzgießen von glasfaserverstärkten Polymeren eine lange Lebensdauer der Formeinsätze erreichen.

RSRS Components baut mit der Einführung neuer Materialien zum Wärmemanagement sein Eigenmarkensortiment deutlich aus. Zu den neuen Produkten gehören Gel- und Graphitwärmeleitfolien Verbundmaterialpads sowie thermische Klebstoffe. Sie alle stellen kosteneffiziente Alternativen zu Herstellermarken dar, ohne Abstriche bei der Qualität machen zu müssen.

VoxeletDie voxeljet technology GmbH baut ihre “On Demand Fertigung“ von Formen und Modellen für den Metallguss im Bereich Sandformen weiter aus. Dazu voxeljet-Geschäftsführer Dr. Ingo Ederer: „Dank Investitionen in den Maschinenpark an unserem neuen Standort Friedberg bei Augsburg können wir ab sofort Sandformen im XXL-Format, konkret mit einem Volumen von maximal 8 m³ generieren. Die Herstellung von Formen in den Dimensionen 4 x 2 x 1 m ist weltweit einmalig.“

RollonRollon bietet mit „Rollon Alloy“ eine weitere hochwertige Beschichtung an, die höchsten Korrosionsschutz für die Linearführungen gewährleistet. Das Verfahren wurde gründlich erarbeitet und mit standardisierten Tests geprüft. Um die Qualität des neuen Verfahrens zu dokumentieren, wurde ein Salzsprühnebeltest nach ISO 9227 NSS durchgeführt.

Aktuelle Messespecials

EMO

Die Welt der Metallverarbeitung trifft sich vom 16. bis 21. September 2019 in Hannover.
Vorschau auf die Leitmesse für Montage-, Handhabungstechnik und Automation in Stuttgart: 7. bis 10. Oktober 2019
Nur alle drei Jahre findet die Kunststoffmesse K in Düsseldorf statt: 16. bis 23. Oktober 2019

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: