berkenhoff0919EMO Halle 13, Stand D94         

Berkenhoff präsentiert eine neue Generation von Erodierdrähten, bei deren Herstellung erstmalig das zum Patent angemeldete „Trimpac“-Verfahren (Triple Impact Sheath), eine neu entwickelte Beschichtungstechnik, angewendet wird. Die Drahtbeschichtung umhüllt einen Messingkern aus CuZn37 und ermöglicht aufgrund ihrer Verschleißbeständigkeit und Oberflächenstruktur hohe Schneidleistungen.

Diese sind deutlich höher als die aller bisherigen unter der Dachmarke „Bedra“ gefertigten Standarddrähte für die Funkenerosion – bei gleichzeitig hoher Schnittpräzision. Die neuen Erodierdrähte eignen sich für Standardanwendungen im Werkzeug- und Formenbau sowie der Teileproduktion.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!