Industrie aktuell

Kunststoffe und Komponenten zur Kunststofffertigung

bayer0612Auch Kunststoffe können ein Gedächtnis haben. Das zeigt das Beispiel eines neuen thermoplastischen Polyurethans TPU, das Bayer Material Science mit der BAM entwickelt hat. Teile aus solchen Kunststoffen können vorübergehend in eine andere Form gebracht und in dieser Form fixiert werden. Werden sie über die so genannte Schalttemperatur erwärmt, dann „erinnern“ sie sich an ihre ursprüngliche Form und nehmen diese fast unverändert wieder ein.

handtmann0512Der Hightech-Kunststoff "Lauramid" von Handtmann Elteka erhält ein neues Werkstoffkurzzeichen. Das bisher nach DIN mit "PA 12 G" bezeichnete Gusspolyamid heißt gemäß aktueller EU DIN EN 15860 nun "PA 12 C". Dabei steht "C" für den englischen Begriff für Guss, nämlich "cast".

Lati0312Mit "Laticonther 62 CEG/500-V0HF1" erweitert Lati Industria Termoplastici sein Portfolio an wärmeleitfähigen thermoplastischen Kunststoffen. Der neue glasfaser- und mineralverstärkte Polyamid(PA)-6-Typ kombiniert eine gute Wärmeleitfähigkeit mit sehr guten selbstverlöschenden Eigenschaften. Typische Anwendungen sind Kühlelemente, Chipträger, Spulenkörper und Gehäuse in der Elektro- und Elektronikindustrie. Ein aktuelles Beispiel ist das Gehäuse einer Leistungselektronik von Saplast.

igus0312Anuga Foodtec Halle 6.1, Stand D026

Ein besonders wichtiger Baustein für die hygienisch einwandfreie Produktion sind Werkstoffe, die das Wachstum von Bakterien, Viren und Schimmelpilzen wirksam unterbinden. Einige neu entwickelte Kunststofflösungen für diesen Bereich stellt Igus für seine Energieketten und Polymer-Rundtischlager im Rahmen der Anuga Foodtech vor.

handtmann0312Hannover Messe Halle 5, Stand D33

Hightech-Kunststoffe werden seit langem für ihre Schmiermittelfreiheit geschätzt. Noch nicht im allgemeinen Konstruktions-Bewusstsein ist das breite Temperaturspektrum, über das diese Multitalente ihre Dienste leisten. So eignen sich beispielsweise die Hochleistungskunstoffe "Lauramid" und "Eltimid" von Handtmann Elteka für Extremanwendungen wie als Seilbahnrollen auf Gletschern oder in heißen Schweißanwendungen.

nova0312Wenngleich sich NFK in einer Vielzahl Nischen haben etablieren können, wurde ein Durchbruch in Massenmärkte bislang durch die technisch und ökonomisch ungelöste Zufuhr der Naturfasern in die Prozesse der Kunststoffindustrie verhindert. Ein von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördertes Projekt hat zum Ziel, diesen Engpass mittels der Pelletierung der Naturfasern zu durchbrechen.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: