Industrie aktuell

Kunststoffe und Komponenten zur Kunststofffertigung

creabis0314 neuBei dem Lasersinter-Spezialisten und 3D-Druck-Dienstleister Creabis gibt es jetzt auch Lasersinter-Teile, die zwar in Kunststoff gefertigt sind, aber wie Metallteile aussehen und sich ähnlich wie Metall anfühlen. Realisiert wird dies mit PA12AL, einem Polyamid-Pulver gefüllt mit Aluminiumpartikeln. Damit hergestellte Teile kombinieren die positiven Eigenschaften von Polyamid 12 und Aluminium.

Dupont0214Dupont hat mit ‚Ecctreme ECA‘ eine Klasse schmelzeextrudierbarer Perfluorkunststoffe ins Programm aufgenommen. Diese verbinden vorteilhaft mechanische, elektrische und chemische Eigenschaften von PTFE mit hoher Temperaturbeständigkeit. So besitzt der Werkstoff nach UL 746B die RTI-Einstufung (RTI = Relativer Temperaturindex) bei 300 °C bei einer Dicke von 0,75 mm.

creabis0114Creabis hat das neue Material PA1101 für das Lasersintern (SLS) ins Programm genommen. Durch dessen hohe Belastungsfähigkeit eignet es sich sehr gut für Prototypen oder Serienteile wie Brillengestelle, Filmscharniere, etc., die zwar biegsam sein, sich aber wieder in die Ausgangsform zurückbewegen müssen. Bei PA1101 handelt es sich um einen Polyamid11-Kunststoff aus nachwachsenden Rohstoffen (Rizinussamen).

jenoptik1013K Halle 11, Stand C45

Der „Jenlas Disk IR70E“ ist ein gepulster, diodengepumpter Single-Mode-Scheibenlaser von Jenoptik. Aufgrund der hohen Pulsenergie in Verbindung mit kurzer Pulsdauer und exzellenter Strahlqualität eignet sich dieser Laser zur nahezu schädigungsfreien und schnellen Bearbeitung von kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen (CFK). Der Materialabtrag erfolgt in Schichten, weshalb der Laser gleichermaßen für Schneiden, Bohren und den 3D-Abtrag von CFK-Materialien (Gravieren usw.) eingesetzt wird.

keimei1013K Halle 6, Stand D76

Keimei präsentiert hoch effiziente Dreischnecken- und Doppelschneckenextruder sowie sein Portfolio maßgeschneiderter Blend-Reaktoren für anspruchsvolle Anwendungen in der Kunststoffindustrie. Die Förder- und Scherelemente auf den Schnecken dieser Systeme sind dreigängig gewendelt. Dieses Prinzip ermöglicht ein optimiertes Gleichgewicht zwischen Plastifizierwirkung, Durchsatz und Energieeffizienz.

lindner1013K Halle 9, Stand B17

„Antares“ heißt eine neue Reihe robuster, kompakter Einwellenzerkleinerer von Lindner Resource, deren Durchsatzleistung um bis zu ein Drittel höher liegt als bei den bisherigen Maschinen dieser Klasse. Vier Baugrößen und zahlreiche Ausstattungsvarianten ermöglichen eine optimale Anpassung an spezifische Anforderungen der Kunststoffe verarbeitenden und verwertenden Industrie.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: