GuentherDie neue "Blueflow"-Technologie von Günther besteht aus im Durchmesser erheblich kleineren Heizelementen als die am Markt angebotenen. Sie weisen auch eine wesentlich bessere Temperaturführung und damit eine schnellere thermische Reaktion auf. Sie bieten eine hohe Spannungsfestigkeit und sind nicht feuchtigkeitsempfindlich. Damit wird nicht nur eine platzsparende Auslegung für den Spritzgießprozess möglich.

Präziser und energieeffizient können die Heißkanäle zudem ausgelegt werden. Mit den filigranen, im Durchmesser schmalen Bauteilen sind kleinere Nestabstände und Werkzeugabmessungen möglich. Die Verteilung der Heizschlangen pro Temperierzone führt zu einer sehr exakten Temperaturverteilung in der Düse. Größere Freiheitsgrade beim Verlegen der Kühlkanäle und eine höhere Designfreiheit bei der Teileauslegung sind weitere Vorteile. Damit wird auch der Einsatz kleinerer, leistungsangepasster Spritzgießmaschinen möglich, ohne den notwendigen Produktionsausstoß zu beeinflussen.

Durchgeführte Vergleichsmessungen ergeben folgendes Bild: Bei der Gegenüberstellung von der Blueflow-Heiztechnologie und verschiedenen Wettbewerberdüsen mit vergleichbaren Düsengeometrien wurden im Spritzgießbetrieb Energieeinsparungen bis zu 50 % erreicht. Das Einsparpotenzial verglichen mit herkömmlichen Günther-Heißkanaldüsen liegt bei bis zu 30 %

Fakuma Halle A2, Stand 2207


weiterer Beitrag des Herstellers        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!