Industrie aktuell

Kunststoffe und Komponenten zur Kunststofffertigung

Weil das mechanisches Recycling von Kunststoffen an seine Grenzen stößt, indem die Reinheit des Materials mit jedem Zyklus abnimmt, hat ein BASF-Team einen komplett neuen Ansatz für diese Herausforderung entwickelt: Das "Chemcycling"-Projekt ist eine chemische Recycling-Technologie, mit der fossile Ressourcen für die Chemieproduktion durch recycelte Rohstoffe aus Kunststoffabfall ersetzt werden.

 

igus1118Damit der Anwender noch mehr tribologisch optimierte Sonderlösungen einsetzen kann, führt Igus jetzt fünf verschleiß- und abriebfeste Hochleistungskunststoffe als Halbzeug-Plattenstreifen im Sortiment. Diese ermöglichen dem Konstrukteur neue geometrische Gestaltungsfreiheiten.

Jihed Marzouki, Junior Key Technology Manager Electro Casting Resins, Rampf Polymer Solutions GmbH & Co. KG, Grafenberg, zum Messe-Highlight der maßgeschneiderten Elektrogießharze.

 

Download Video 

poeppelmann1018Die Problematik der Meeresverschmutzung hat eine kritische Diskussion über Kunststoff als Werkstoff entfacht. Dennoch sieht Pöppelmann den Kunststoff als das Material der Zukunft und setzt Recyclingmaterialien ein. Mit der neuen strategische Initiative Pöppelmann blue bündelt der Kunststoffspezialist nun unternehmensweit alle Aktivitäten, die eine durchgängige Kreislaufwirtschaft durch ein optimiertes Recycling ermöglichen.

Rampf1018Electronica Halle A5, Stand 224

Ob Automotive-, Energie-, Automatisierungs- oder Haushaltsindustrie: Sie alle sind stark abhängig von Fortschritten in der Speicherung und dem Transport elektrischer Energie. Folglich sind Elektrogießharze ein maßgeblicher Technologietreiber in diesen und weiteren Branchen. Rampf Polymer Solutions präsentiert leistungsstarke Silikon-, Polyurethan- und Epoxidgießharze mit maximaler Wärmeleitfähigkeit.

Sonderhoff1018Fakuma Halle A5, Stand 5109

Die neue FIP CC-Technologie (Formed-In-Place Closed-Cell) von Sonderhoff bringt die hohe Wasserdichtigkeit der Silikon-Welt und die attraktiven Materialkosten der Polyurethan-Welt zusammen. Die Schaumdichtungen „Fermapor CC“ auf PUR-Basis sind Raumtemperatur vernetzende 2-K-Systeme, die mit dem FIP CC-Aufschäumverfahren eine sehr feinzellige überwiegend geschlossenzellige Weichschaumdichtung bilden.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: