Industrie aktuell

Kunststoffe und Komponenten zur Kunststofffertigung

poeppelmann1018Die Problematik der Meeresverschmutzung hat eine kritische Diskussion über Kunststoff als Werkstoff entfacht. Dennoch sieht Pöppelmann den Kunststoff als das Material der Zukunft und setzt Recyclingmaterialien ein. Mit der neuen strategische Initiative Pöppelmann blue bündelt der Kunststoffspezialist nun unternehmensweit alle Aktivitäten, die eine durchgängige Kreislaufwirtschaft durch ein optimiertes Recycling ermöglichen.

Rampf1018Electronica Halle A5, Stand 224

Ob Automotive-, Energie-, Automatisierungs- oder Haushaltsindustrie: Sie alle sind stark abhängig von Fortschritten in der Speicherung und dem Transport elektrischer Energie. Folglich sind Elektrogießharze ein maßgeblicher Technologietreiber in diesen und weiteren Branchen. Rampf Polymer Solutions präsentiert leistungsstarke Silikon-, Polyurethan- und Epoxidgießharze mit maximaler Wärmeleitfähigkeit.

Sonderhoff1018Fakuma Halle A5, Stand 5109

Die neue FIP CC-Technologie (Formed-In-Place Closed-Cell) von Sonderhoff bringt die hohe Wasserdichtigkeit der Silikon-Welt und die attraktiven Materialkosten der Polyurethan-Welt zusammen. Die Schaumdichtungen „Fermapor CC“ auf PUR-Basis sind Raumtemperatur vernetzende 2-K-Systeme, die mit dem FIP CC-Aufschäumverfahren eine sehr feinzellige überwiegend geschlossenzellige Weichschaumdichtung bilden.

poeppelmann0918Fakuma Halle B5, Stand 5107

Pöppelmann K-Tech erweitert mit dem neu aufgenommenen 2K-LSR-Verfahren sein Leistungsspektrum im Bereich der Kunststoffabdichtungen. Die Spritzgießverarbeitung im 2-Komponenten-Verfahren von Zweikomponenten-Flüssigsilikonkautschuken eignet sich für Bauteile mit sehr hohen Dichtigkeits- und Temperaturanforderungen.

heraeus0818Fakuma Halle B1, Stand 1121

Heraeus Noblelight zeigt den Punktlicht Infrarot-Strahler, die neueste Entwicklung im Bereich konturangepasster Infrarot-Strahler. Er überträgt Wärme genau und gezielt auf kleinste Flächen, ohne komplizierte Reflektorsysteme oder aufwändige Sicherheitsvorkehrungen. Damit eignet sich der Strahler für das automatisierte Entgraten, Nieten oder Schweißen von Kunststoffteilen.

rampf0618Rampf Eco Solutions entwickelt seit über 25 Jahren hochwertige alternative Polyole. In zwei der größten Anlagen Europas stellt das Unternehmen in einem speziell entwickelten chemischen Verfahren aus PU-Reststoffen maßgeschneiderte Polyole im industriellen Maßstab her.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: