Industrie aktuell

Keramik- und Glas-Werkstoffe für den industriellen Einsatz

morgan0116Morgan Advanced Materials hat die Einführung einer neuen Produktreihe für Industrieöfen aus voll stabilisiertem Zirkonoxid angekündigt. Diese soll bei den in zahlreichen industriellen Prozessanwendungen herrschenden Temperaturen von bis zu 2000° C große Leistungsvorteile bieten. Ein neues, voll stabilisiertes Zirkonoxid wurde entwickelt, das äußerst chemikalien- und temperaturbeständig und damit auch überaus langlebig ist. Es verfügt über eine Biegefestigkeit von 200 MPa und bietet bei 200° C eine Wärmeleitfähigkeit von 1,5 bis 3,0 W/mK.  

Das Produktportfolio umfasst unter anderem Thermoelement-Schutzrohre, wie sie unter anderem in der Photovoltaikindustrie in der kohlenstoffhaltigen Atmosphäre von Kristallisationsöfen für die gerichtete Erstarrung von Siliziumblöcken verwendet werden. Dank ihrer konstruktiven Auslegung können die Schutzrohre und Isolationsstäbe leicht in die Öfen eingebaut werden. 

Inzwischen steht eine beeindruckende Auswahl an Schmelztiegeln aus stabilisiertem Calcium-Zirkonoxid (CAO-FSZ) zur Verfügung. Alle Produkte sind überaus hitzebeständig und weisen eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber sämtlichen alkalischen, sauren und ätzenden Chemikalien auf, die in der chemischen Prozessindustrie zum Einsatz kommen.  Da alle Bauteile mit äußerst engen Toleranzen gefertigt werden, bieten sie eine hohe Reinheit. Dadurch erweisen sie sich in vielen thermischen Prozessen als außerordentlich stabil.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: