Industrie aktuell

Additive Fertigung, 3D Druck und andere Formgebungsverfahren

creabis0317Creabis ist nach über 12-monatiger Testphase in der Lage, 3D-Druck mit Polypropylen (PP) anzubieten. Das Material empfiehlt sich aufgrund seiner sehr guten Plastizität, der höheren Bruchdehnung, geringeren Feuchtigkeitsaufnahme und hohen Schlagzähigkeit.

Es ist beständig gegen Säuren und Basen und hat eine durchscheinende, homogene Farbe. Alle gängigen Nachbearbeitungen bis auf das Einfärben sind bei diesem Material problemlos möglich. Einsatzbereiche finden sich in der Automobil-, Elektro- und Sportindustrie sowie im Gesundheitswesen und für orthopädische Produkte. Wichtigsten Kennzahlen:

  • Zugmodul: 29 ± 1 MPa
  • Biegemodul: 1150 ± 25 MPa
  • Bruchdehnung: 29 ± 5 %
  • Shorehärte: 72 ± 1 Shore D

weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird ihnen präsentiert von: