Industrie aktuell

Additive Fertigung, 3D Druck und andere Formgebungsverfahren

General Motors setzt auf additive Fertigung und schafft mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz und 3D-Druck eine Sitzkonsole aus nur einem Teil, statt aus acht. Der Automobilhersteller kooperiert dabei mit Autodesk.

 

igus1018Fakuma  Halle A5, Stand 5214

Immer mehr Kunden greifen auf den schnellen 3D-Druckservice für langlebige Verschleißteile aus Hochleistungskunststoffen bei Igus zurück: sei es zur kurzfristigen Ersatzteilbeschaffung, für den Prototypenbau oder zur Herstellung von schmiermittelfreien Kleinserien. Daher hat der Kölner Kunststoffspezialist jetzt seine 3D-Druckkapazitäten im Bereich des SLS-Verfahrens verdreifacht.

Teufel1018Fakuma Halle 5A, Stand 5302

Als erster Dienstleister setzt Teufel Prototypen den Freeformer von Arburg in Ihrer Produktion ein. Damit wird die werkzeuglose Fertigung von Kunststoffteilen aus Original-Werkstoffen möglich. Wie beim 3D-Druck werden die 3D-CAD-Daten eingelesen und zerlegt. Daraus wird dann das gewünschte Teil Schicht für Schicht aufgebaut.

cubicure0918Fakuma Halle B2, Stand 2115

Besonders für den 3D-Druck von Kunststoff-Spritzgussformen ist eine Kombination aus hoher Fertigungsgenauigkeit und guten Werkstoffeigenschaften gefordert. Mit der Hot Lithography Technologie bietet Cubicure einen stereolithographischen Prozess, welcher bei stark erhöhten Strukturierungstemperaturen von bis zu 120 °C viskose Photopolymere höchst präzise verarbeitet.

covestro0818Fakuma Halle B4, Stand 4206

Covestro präsentiert einen Demonstrator für einen Stoßdämpfer, der mit drei Verfahren aus drei Werkstoffen gefertigt wird. Das komplexe Teil markiert einen weiteren Meilenstein auf dem Weg von der Erzeugung einzelner Prototypen über die Integration verschiedener Funktionen bis zur Massenfertigung.

velox0718Velox und SK Chemicals stellen das gemeinsam entwickelte Kunststoffsortiment „Skyplete“ für die 3D-Druckindustrie vor. Es eignet sich für Filamenthersteller, denen es auf eine leichte Verarbeitung der Materialien mit erhöhter Temperaturbeständigkeit sowie die Optimierung gängiger Compounds hinsichtlich ihrer Schlagfestigkeit ankommt.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: