Industrie aktuell

Neue Materialien, Werkstoffe und Fertigungsverfahren

igus0119Hannover Messe Halle 17, Stand H04

Die Entwicklungen der „Variable Frequency Drives“ (VFD)-Motoren zeigen in eine klare Richtung: Immer kompakter bei gleicher oder höherer Leistung mit extrem hoher Schaltgenauigkeiten der Frequenzumrichter. Igus hat für seine neueste Generation an Motor- und Servoleitungen einen Werkstoff entwickelt, der den damit einher gehenden neuen Herausforderungen gewachsen ist.

Weil das mechanisches Recycling von Kunststoffen an seine Grenzen stößt, indem die Reinheit des Materials mit jedem Zyklus abnimmt, hat ein BASF-Team einen komplett neuen Ansatz für diese Herausforderung entwickelt: Das "Chemcycling"-Projekt ist eine chemische Recycling-Technologie, mit der fossile Ressourcen für die Chemieproduktion durch recycelte Rohstoffe aus Kunststoffabfall ersetzt werden.

 

granta0118Granta Design hat das neueste Release seines Werkzeugs  für Materialinformations-Management „Granta MI“ Version 12 vorgestellt. Fertigungsunternehmen investieren zunehmend in Digitalisierungs-Strategien, um mit einer präzisen virtuellen Abbildung des realen Produktes Entscheidungsfindungen zu ermöglichen und Innovation voranzutreiben. In Sachen „Digitaler Zwilling“ müssen die eingesetzten Werkstoffe exakt abgebildet werden.

klueber1218Klüber Lubrication präsentiert neue wassermischbare Gleitlacke ohne brennbare Lösemittel für die lebensdauerfeste Trockenschmierung sowie für Spezialanwendungen mit Vorstartschmierung. Neben den bekannten Vorteilen der Trockenschmierung bietet die neue Produktlinie eine signifikante Gleitverbesserung sowie eine gesteigerte Dichtigkeit von O-Ringen aufgrund reduzierter Gas- und Flüssigkeits-Permeabilität.

rampf1218Mit neuen Werkstoffen sowie optimierten Herstellungs- und Verarbeitungsprozessen setzt Rampf Machine Systems neue Standards im Abformen von Mineralgussgestellen. Bei einer Abformlänge von 4 m werden eine Ebenheit und eine Geradheit von 0,02 mm erreicht.

dreckshage1118Dreckshage bietet jetzt nichtrostenden austenitischer Stahl 1.4404 als Lagerwerkstoff. Durch die Fortschritte in der Herstellung der rostfreien Stähle, besonders die Absenkung des Kohlenstoffgehaltes auf sehr niedrige Werte, hat 1.4404 fast alle titanstabilisierten Güten vom Typ 1.4571 ersetzt.

Aktuelle Messe-Specials

FMB-Süd

Zuliefermesse Maschinenbau in Augsburg: 20. bis 21. Februar 2019
Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement in Stuttgart 19. bis 21. Februar 2019
Elektrische Automatisierung Systeme und Komponenten in Nürnberg: 27. bis 29. November 2018

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: