Industrie aktuell

Mechanische Verbindungselemente zur Montage von Baugruppen

Habasit0314Motek Halle 9, Stand 9413

Habasit hat für seine Zahnriemen und Transportbänder intelligente mechanische Endverbinder entwickelt, die äußerst robust sowie einfach bedienbar sind und dadurch Stillstandszeiten deutlich reduzieren. Mit „Habasync Hinge Joint“ und „Pin Joint“ für Zahnriemen oder „Saniclip“ für Modulbänder ist der Wechsel eine Sache von wenigen Augenblicken. Wie schnell und einfach diese Endverbindungen funktionieren, davon können sich Motek-Besucher am Stand überzeugen. Der Hersteller zeigt außerdem ein breites Portfolio an Gewebe-Transportbändern und Antriebsriemen sowie Modulbänder und Ketten für Maschinen und Anlagen.

Die Zahnriemen-Endverbindungslösung Pin Joint vereint die Sicherheit einer zuverlässigen und stabilen Endverbindung mit dem Vorteil einer schnellen Installation. Alle gängigen Teilungen und Breiten von 25 bis 150 mm können mit speziellen Stahlstiften zur Endverbindung ausgestattet werden. Die positiven Riemeneigenschaften im Hinblick auf Form oder Geräuschentwicklung bleiben vollständig erhalten. Auch das Zahnprofil wird nicht verändert. Im Bereich der Verbindung sind lediglich die Aussparungen für die Stahlstift-Einschübe erkennbar. Auch bei den Oberflächenbeschichtungen sind keine Einschränkungen gegeben.

Die patentierte mechanische Endverbindung Hinge Joint ermöglicht einen schnellen und unkomplizierten Zahnriemenwechsel. Die stabile Scharnierverbindung ist vollständig in den Zahnriemen integriert und sorgt für einfachste Handhabung beim Riemenwechsel. Wie bei Pin Joint bleiben bei dieser Technik alle Zähne vollständig und lückenlos erhalten. Der Riemen ist wie gewohnt einsetzbar und für die Anwendung entstehen keine Nachteile. Im Gegensatz zu anderen mechanischen Endverbindungen ist die Hinge Joint quer- und dehnsteif sowie biegefreudig. Die Geometrie des Riemens wird nicht verändert. Die integrierte Verarbeitung der Scharniere ermöglicht darüber hinaus eine durchgängige Aufbringung von Mitnehmern. Die Abstände bleiben unverändert, die Taktung wird nicht beeinträchtigt. Die Montage ist einfach und intuitiv ohne Spezialwerkzeuge möglich. Gerade bei großen Maschinen oder Anlagen, die schwer zugängig sind, kann durch den Einsatz einer dieser neuartigen Endverbindungen eine zeitintensive Demontage oder ein Umbau vor Ort entfallen.

Das Verschlusssystem Saniclip für Habasitlink Modulbänder wurde speziell für die Lebensmittelindustrie konzipiert. Das Verschlussmodul ermöglicht einfachste Wartungsprozesse und eine gründliche Reinigung innerhalb von Sekunden werkzeuglos. Tests haben bewiesen, dass Saniclip auch in feuchten oder fettigen Umgebungen sowie in Bereichen mit großen Temperaturschwankungen zuverlässig funktioniert. Lange Phasen des Stillstands gehören damit der Vergangenheit an.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: