Industrie aktuell

Löten und Schweißen für die industrielle Fertigung

telsonic0918Fakuma Halle A4, Stand 4112

Telsonic stellt für das Schweißen und Trennschweißen mit Ultraschall die neue Steuerungssoftware „Telsoflex“ mit neuem 12“-Touchpanel vor, welche die Ultraschallsysteme der Baureihe USP und TSP fit für Industrie 4.0 macht.

fronius30418Titelstory

Fronius hat den CMT-Schweißprozess jüngst auf die modernste Schweißstromquelle des Unternehmens, die TPS/i, gebracht. Mit der zweiten Generation des kalten Lichtbogens lässt sich in vielen Anwendungen mit bisher nicht erreichter Qualität, Einfachheit und Prozesssicherheit robotergestützt schweißen. Der Stahlproduzent und Automobilzulieferer Voestalpine hat sich wegen dieser Vorzüge als erster Anwender entschieden, die weiterentwickelte CMT-Technologie in der Serienproduktion zu nutzen.

froehlich0118Um Schweißaufträge noch effizienter erledigen zu können, hat Fröhlich speziell für Einzelteile und Kleinserien eine bedienerfreundliche Ecknaht-Schweißmaschine entwickelt, die minimale Rüstzeiten beansprucht. Die SAX700 kommt ohne aufwändige Spannvorrichtungen aus und kann Ecknähte mit verschiedensten Winkeln bis zu einer Länge von 700 mm sauber und schnell verschweißen.

telsonic20417Anwenderbericht

Um bei den wiederverschließbaren Deckeln für die von Xolution entwickelten Getränkedosen die Kunststoffkomponenten des Öffnungsmechanismus mit dem Aluminium des Deckels zu verbinden, galt es ein Fügeverfahren zu finden, das schnell und präzise arbeitet und kurze Taktzeiten für hohe Durchsatzraten ermöglicht. Nach umfangreichen Tests fiel die Wahl auf Ultraschallschweißsysteme aus dem Hause Telsonic.

buerkert0317Punktschweißroboter stehen in den hoch automatisierten Produktionsanlagen der Automobilindustrie und ihrer Zulieferer mitunter zu hunderten in einer Montagehalle. Für reibungslose Schweißprozesse spielt die optimale Kühlung der Schweißkappen eine entscheidende Rolle. Bürkert hat hierfür eine kompakte, anschlussfertige Systemlösung entwickelt, die eine flexible, bedarfsgerechte Regelung der Kühlwassermenge garantiert und dadurch die Betriebskosten senkt.

fronius0317Schweißen+Schneiden Halle 10, Stand F22/H22

Fronius zeigt Digitalisierungs-Lösungen für das Schweißen wie das Datenmanagementsystem „Weldcube“, mit dem Schweißdaten gesammelt und analysiert werden können. Außerdem zu sehen gibt es das Laserhybrid-Verfahren, das die Vorteile von Laser und MIG kombiniert und nun auch mit der intelligenten TPS/i Plattform genutzt werden kann.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: