Industrie aktuell

Löten und Schweißen für die industrielle Fertigung

yaskawa0819Schweißen Halle DC, Stand 206

Mit zwei sehr kompakten schlüsselfertigen, roboterbasierten Schutzgas-Schweißzellen erweitert Yaskawa das „Arcworld“-Portfolio. Motoman-Roboter, Positionierer, Steuerung und Stromquelle sind darin platzsparend und sofort einsatzbereit auf einer Plattform zusammengefasst. So kann die Roboterzelle bei Bedarf schnell und einfach versetzt werden.

weco0719Weco stellt Leiterplattenklemmen mit überlangen, abgewinkelten oder doppelten Lötstiften her. Produziert am Hauptsitz in Hanau, können die Stifte auf einer geraden oder abgewinkelten Fläche aufgebracht werden. Somit wird ein optimales Vergießen von Platinen mit Bauteilen ohne jegliche Einschränkungen garantiert. Die Produkte, die ihren Einsatz beispielsweise in der Heizungstechnik finden, bieten eine hohe Variantenvielfalt.

telsonic0918Fakuma Halle A4, Stand 4112

Telsonic stellt für das Schweißen und Trennschweißen mit Ultraschall die neue Steuerungssoftware „Telsoflex“ mit neuem 12“-Touchpanel vor, welche die Ultraschallsysteme der Baureihe USP und TSP fit für Industrie 4.0 macht.

fronius30418Titelstory

Fronius hat den CMT-Schweißprozess jüngst auf die modernste Schweißstromquelle des Unternehmens, die TPS/i, gebracht. Mit der zweiten Generation des kalten Lichtbogens lässt sich in vielen Anwendungen mit bisher nicht erreichter Qualität, Einfachheit und Prozesssicherheit robotergestützt schweißen. Der Stahlproduzent und Automobilzulieferer Voestalpine hat sich wegen dieser Vorzüge als erster Anwender entschieden, die weiterentwickelte CMT-Technologie in der Serienproduktion zu nutzen.

froehlich0118Um Schweißaufträge noch effizienter erledigen zu können, hat Fröhlich speziell für Einzelteile und Kleinserien eine bedienerfreundliche Ecknaht-Schweißmaschine entwickelt, die minimale Rüstzeiten beansprucht. Die SAX700 kommt ohne aufwändige Spannvorrichtungen aus und kann Ecknähte mit verschiedensten Winkeln bis zu einer Länge von 700 mm sauber und schnell verschweißen.

telsonic20417Anwenderbericht

Um bei den wiederverschließbaren Deckeln für die von Xolution entwickelten Getränkedosen die Kunststoffkomponenten des Öffnungsmechanismus mit dem Aluminium des Deckels zu verbinden, galt es ein Fügeverfahren zu finden, das schnell und präzise arbeitet und kurze Taktzeiten für hohe Durchsatzraten ermöglicht. Nach umfangreichen Tests fiel die Wahl auf Ultraschallschweißsysteme aus dem Hause Telsonic.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: