Industrie aktuell

Software für die durchgängige Produktentwicklung

procad0317Das Produktdaten- und Dokumentenmanagement-System „Pro.File“ von Procad bietet in der neuen Version 8.7 eine erweiterte Funktionalität seiner Autocad-Integrationen. Damit stellt sie eine umfassende PDM/PLM-Funktionalität für Autocad 2018, Autocad Mechanical 2018, Inventor 2018 sowie Autocad Plant 3D, Autocad P&ID und Autodesk Electrical zur Verfügung.

3Dconnexion03173Dconnexion erweitert seine Produktpalette mit der „Cadmouse Wireless“. Das High-Performance-Gerät ist die erste kabellose Maus, die für den mobilen Arbeitsplatz entwickelt wurde. Ein hochpräziser optischer Sensor, eine Akkulaufzeit von bis zu zwei Monaten, Triple Connectivity und CAD-spezifische Features wie die dezidierte mittlere Maustaste unterstützen Ingenieure und Designer bei ihrer täglichen Arbeit.

kisssoft03171Beim Schleifen von Stirnrädern können im Fußbereich Schleifkerben entstehen. Im ungünstigen Fall kann eine Schleifkerbe deutlich höhere Fuß-Spannungen erzeugen als die von der Normrechnung ermittelten. In Kisssoft lassen sich jetzt die Fuß-Spannungen im Sirnrad mit einem 2D-FEM Ansatz (gerad- oder schrägverzahnt) nachrechnen.

gom0417EMO Halle 6, Stand B86

In Konzepten wie dem PLM (Product Lifecycle Management) werden in Form der PMI (Product Manufacturing Information) möglichst viele Prozess- und Bauteilinformationen erfasst, um Fertigungsketten ganzheitlich und unternehmensweit zu verwalten und zu steuern. GOM hat daher bereits Schnittstellen für die digitale Weitergabe von Inspektionsmerkmalen entwickelt.

Schaeffler0317Original oder Fälschung? Diese Frage stellt sich schon seit langem nicht mehr nur bei Uhren und Handtaschen, sondern auch beim Kauf von Maschinenteilen wie zum Beispiel Wälzlagern. Die „Origincheck“ App von Schaeffler unterstützt den Käufer bei der Echtheitsprüfung vor Ort und vereinfacht bei Verdachtsmomenten die Klärung.

siebmeyer0317Sieb+Meyer hat die Parametrier- und Inbetriebnahme-Software „Drivemaster2“ um die leistungsfähige Funktion „Motor Analyzer“ erweitert. Sie ermöglicht es, die Betriebspunkte und die zu erwartenden Rippelströme zu simulieren, die sich für Motoren bzw. Spindeln im Zusammenspiel mit dem jeweiligen Frequenzumrichter ergeben. Das Tool soll erfahrene Anwender und Entwickler während der Projektierungsphase unterstützen.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: