Industrie aktuell

Software für die durchgängige Produktentwicklung

mitsubishi20418Hannover Messe Halle 17, Stand D40

Die vollständige Durchgängigkeit der Wertschöpfungskette – von der Bestellung über die Produktion bis zur Auslieferung – ist die Idealvorstellung der Industrie 4.0. Automated Guided Vehicle (AGV) und Edge-Computing-Lösungen räumen laut Mitsubishi Electric mit einfacher Cloud-Anbindung und künstlicher Intelligenz (KI) die letzten Hindernisse aus dem Weg.

maedler0318Mädler bietet online ein komfortables Berechnungsprogramm für die Auslegung und Bestellung von Zahnriemenantrieben. Dieses kostenfreie Programm kann ohne Login gestartet werden und enthält die gängigen Arten und Größen. Berechnet werden Achsabstand, notwendige Riemenlänge und -breite sowie Sicherheitsfaktor für die Leistungsübertragung.

Tatasteel0318Tube Halle 4, Stand F03

Tata Steel stellt zwei neue, einfach zu bedienende Online-Tools für seine Stahlbau-Hohlprofile vor: den neuen DNA Profiler und das Blue Book. Über den kostenlosen und webbasierten DNA Profiler können geeignete Produkte als 3D- und BIM-Modelle (Building Information Modeling) schnell ausgewählt werden.

Hannover Messe Halle 6, Stand K30

Im Gegensatz zu herkömmlichen 2D-Zeichnungen begleitet Dassault Systèmes' "Solidworks MBD" (Modellbasierte Definition) den Fertigungsprozess direkt in 3D, wodurch die Produktion optimiert, die Zykluszeiten reduziert und Fehler, Fehler verringert werden.

basf0318Die BASF hat bei der Simulation von Spritzguss-Bauteilen in der Anwendung ein neues Modul im Angebot. Das Simulationswerkzeug „Ultrasim“ berechnet das anisotrope mechanische Verhalten von fasergefüllten Kunststoffen nach der Herstellung im Spritzguss-Prozess. Nun kommt ein weiterer Service hinzu: Dank eines thermomechanischen Modells für faserverstärkte, thermoplastische Kunststoffe lassen sich präzise Vorhersagen zur temperaturabhängigen Verformung simulieren.

plato0318Control Halle 5, Stand 5538

Die VDA und Aiag FMEA Harmonisierung läutet laut Plato das neue Zeitalter der FMEA ein: Die Integration von FMEAs in verwandte Entwicklungsmethoden wird unerlässlich und hebt die FMEA auf eine neue Ebene. Es reicht nicht mehr aus, FMEAs getrennt vom Produktentstehungsprozess zu erstellen: Die FMEA wird integraler Bestandteil der Produktentwicklung. 

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: