Industrie aktuell

Simulationssoftware zur Modellierung von realen ZustÀnden

altair0918Altair prĂ€sentiert die beiden Plattformen „Inspire“ fĂŒr simulationsgetriebenes Design sowie „365“ fĂŒr die Zusammenarbeit in der Cloud. Die neuen Plattformen verbinden frĂŒhe Konzeptentwicklung, virtuelle Validierung, Herstellbarkeit und die Zusammenarbeit in der Cloud, um Produktinnovationen zu beschleunigen.

basf0318Die BASF hat bei der Simulation von Spritzguss-Bauteilen in der Anwendung ein neues Modul im Angebot. Das Simulationswerkzeug „Ultrasim“ berechnet das anisotrope mechanische Verhalten von fasergefĂŒllten Kunststoffen nach der Herstellung im Spritzguss-Prozess. Nun kommt ein weiterer Service hinzu: Dank eines thermomechanischen Modells fĂŒr faserverstĂ€rkte, thermoplastische Kunststoffe lassen sich prĂ€zise Vorhersagen zur temperaturabhĂ€ngigen Verformung simulieren.

altair0218Altair hat das Release von „Solifthinking Inspire“ 2018, der Software fĂŒr simulationsgetriebenes Design, angekĂŒndigt. Die Software ermöglicht es den Anwendern, die Simulation ganz neu und kreativ einzusetzen, um so die Produktentwicklung zu beschleunigen. Zudem lĂ€sst sie sich sehr gut in die Entwicklungsprozesse großer Fertigungsunternehmen einbinden und sie gibt Einblicke in den Leichtbau.

cadfem0417SPS IPC Drives Halle 6, Stand 240

Fachartikel

Cadfem zeigt, wie die Simulation im Betrieb mit einem Digitalen Zwilling eine zustandsorientierte Wartung ermöglicht. Der Digitale Zwilling ist dabei das virtuelle Abbild eines spezifischen Produkts, das sein physisches Pendant ein Leben lang begleitet. Dieses Simulationsmodell ist somit einem individuellen Produkt zugeordnet und wird mit dessen realen Lastdaten gefĂŒttert, die sich aus aktuellen Sensordaten ergeben.

siebmeyer0317Sieb+Meyer hat die Parametrier- und Inbetriebnahme-Software „Drivemaster2“ um die leistungsfĂ€hige Funktion „Motor Analyzer“ erweitert. Sie ermöglicht es, die Betriebspunkte und die zu erwartenden Rippelströme zu simulieren, die sich fĂŒr Motoren bzw. Spindeln im Zusammenspiel mit dem jeweiligen Frequenzumrichter ergeben. Das Tool soll erfahrene Anwender und Entwickler wĂ€hrend der Projektierungsphase unterstĂŒtzen.

cadfem0117Intec Halle 2, Stand D58

Cadfem prĂ€sentiert seine neue Softwareversion „Ansys 18“. Ein Schwer­punkt der Weiterentwicklung liegt auf Ansys AIM, einer neuartigen Software, mit der die Simulation eines Produktes in allen physikalischen Disziplinen einfach durchfĂŒhrbar ist. Weiterhin wurden auch die Anwendungsbereiche der Topologie­optimierung und der Systemsimulation verbessert.

Diese Webseite wird Ihnen prÀsentiert von: