Industrie aktuell

PC, Drucker und andere Hardware für die CAD-Konstruktion

coffee0418Hannover Messe Halle 6, Stand L17

Coffee präsentiert den in Kooperation mit dem Partnerunternehmen Mark 3D entstandenen „Metal X“ 3D-Metalldrucker von Markforged. Dieser 3D-Drucker für Edelstahl, Titan, Werkzeugstahl, Inconel und Aluminium basiert auf der neuen Technologie „Adam“ (Atomic Diffusion Additive Manufacturing).

hololight0318Hannover Messe Halle 6, Stand J18

So wirksam die Mixed/Augmented Reality- Technologie ist, birgt sie einiges an bislang noch unerforschtem Potential. Holo-Light hat sich vorgenommen, dieses zu ergründen und auszuschöpfen. Das Start-Up präsentiert erstmals neben seinen MR/AR-Softwarelösungen für die Industrie ein zusätzliches Device, welches einen präziseren Umgang mit der in der Realität eingebetteten digitalen Welt ermöglicht.

3dconnexion03183Dconnexion präsentiert die neue Space Mouse Compact. Sie bietet ein klares, funktionelles Design und unterstützt eine intuitive, präzise und mühelose Navigation in 3D-Umgebungen. Zu ihren zentralen technischen Leistungsmerkmalen gehören der patentierte Sensor mit sechs Freiheitsgraden (6DoF) und zwei individuell programmierbare Tasten.

systec0417FMB Halle 20, Stand A30

Systec demonstriert am Beispiel zweier Bewegungssysteme, wie aus den einbaufertigen Positioniersystemen „Drivesets“ mit Xemo-Steuerungen und Systec-Software ein komplettes Maschinenkonzept wird. Zudem stellt das Unternehmen den größten „Inv3nt“ Xtra L-Großraum-3D-Drucker für industrielle Anwendungen vor.

3Dconnexion03173Dconnexion erweitert seine Produktpalette mit der „Cadmouse Wireless“. Das High-Performance-Gerät ist die erste kabellose Maus, die für den mobilen Arbeitsplatz entwickelt wurde. Ein hochpräziser optischer Sensor, eine Akkulaufzeit von bis zu zwei Monaten, Triple Connectivity und CAD-spezifische Features wie die dezidierte mittlere Maustaste unterstützen Ingenieure und Designer bei ihrer täglichen Arbeit.

systec0217Für große Druckobjekte mit Kantenlängen von mehr als 400 mm im beengten Raum eignet sich der „Inv3nt Delta“ von Systec. Die Grundfläche des praktischen FFF/FDM Großraum-3D-Druckers hat eine Form des griechischen Buchstabens ∆. Platzsparend und attraktiv mit Profilen von Bahr Modultechnik im Curve-Design konstruiert, werden die Druckköpfe mit einer Parallelkinematik mit spielfreiem Spindelantrieb und Laufrollenführung bewegt.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: