Industrie aktuell

Software für die durchgängige Produktentwicklung

PTC0214Mit Proficy und Windchill bieten PTC und GE Intelligent Platforms jetzt eine integrierte Lösung, die beide Software nahtlos miteinander verbindet. Sie unterstützt Fertigungsunternehmen dabei, die Lücke zwischen Entwicklung und Produktion zu schließen. So können sie in Echtzeit Transparenz zwischen den Schlüsselbereichen Entwicklung und Fertigung herstellen. Damit lassen sich Fertigungsleistung und -qualität verbessern, die Produktionszeiten verkürzen und der Bestand an unfertigen Erzeugnissen wird optimiert.

Die Digitalisierung des Fertigungsprozesses, die Notwendigkeit schlanker Abläufe sowie zunehmende regulatorische Vorgaben im Hinblick auf die Produktqualität führen dazu, dass sich die Hersteller derzeit massiven Veränderungen unterziehen müssen. Darüber hinaus gewinnt das Stammdaten-Management an Bedeutung, um die Vertraulichkeit der Daten sicherzustellen, die zwischen den Kernsystemen wie ERP, PLM und MES ausgetauscht werden. Proficy und Windchill bietet eine PLM-MES-Verbindung zum Austausch von Produktinformationen, mit deren Hilfe Fertigungsunternehmen einen geschlossenen Regelkreis  zwischen Entwicklung und Produktion aufbauen können.

„Von den Entwicklern definierte Produktstrukturen dienen jetzt als Basis für Ablaufplanung und Fertigungsstücklisten, die daraufhin für die Steuerung der Fertigungsaktivitäten herangezogen werden können”, sagt Jim Walsh, General Manager, GE Intelligent Platforms. „Fertigungsinformationen wie die finale Stückliste sowie Abweichungen werden automatisch an das PLM-System rückgemeldet, um den Regelkreis zu schließen.”

Die Anwender profitieren sofort vom Einsatz der Lösung: Sie können die Produktzyklen verkürzen, schneller auf geänderte Marktanforderungen reagieren, Nachbesserungen vermeiden und so die Produktentwicklungskosten senken. Gleichzeitig werden die vor- und nachgelagerten Prozesse transparenter.

„Mit Proficy und PTC Windchill können Fertigungsunternehmen schneller, besser und kostengünstiger produzieren“, sagt Brian Shepherd, EVP Enterprise Segments, PTC. „Zudem wurde die integrierte Lösung gemeinsam von zwei führenden Anbietern entwickelt, die über viel Know-how und Erfahrung in ihren jeweiligen Geschäftsbereichen verfügen.”
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!