optris11118Electronica Halle A3, Stand 553

Optris bringt eine weitere Infrarotkamera der neuen Serie „Compact Line“ auf den Markt. Die Infrarotkamera „Xi 400“ wurde mit einer Mikroskop-Optik und einem an die Anforderungen der Elektronikindustrie angepassten Ständer ausgestattet.

„Das Set ergänzt die Mikroskop-Kameras unserer Precision Line und ist im Preis-Leistungsverhältnis aktuell konkurrenzlos“, freut sich Torsten Czech, Head of Product Management der Optris GmbH über die Sortimentserweiterung. „Die technischen Daten der Optris Xi 400 mit Mikroskopoptik sollten jeden Elektronikentwickler aufhorchen lassen“, empfiehlt Torsten Czech.

optris21118Bei einer Auflösung von 382 x 288 Pixeln misst die Infrarotkamera Temperaturen von -20° bis 900 °C. Das entscheidende jedoch ist der hervorragende Wert des minimalsten Messflecks: Aus einer Entfernung von 90 mm können Objekte von nur 240 µm bei einer Bildfrequenz von 80 Hz seriös gemessen werden. Zusätzlich wird das Messgerät mit der lizenzfreien Software „PIX Connect“ ausgeliefert, die ein marktübliches, radiometrisches Bild und Video generiert.

Mit der Xi 400 bietet der Spezialist für Temperaturmesstechnik neben den beiden hochwertigen Infrarotkameras der Precision Line mit Mikroskopoptik und verschiedenen Pyrometern eine gute Alternative für Einsteiger. Die Xi 400 wird in einem Set mit einem speziellen Ständer sowie der professionellen Software PIX Connect geliefert.


 weiterer Beitrag des Herstellers           Datenblatt Xi 400         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!