3plusplus0419Control Halle 4, Stand 4514

3plusplus hat eine Software zur berührungslosen Prüfung von Freistichen entwickelt. Entsprechend der Kundenanforderungen wird dazu ein optischer Profilsensor direkt in die Fertigungslinie oder in ein out-of-line Gerät integriert. Auch bereits bestehende Anlagen können nachgerüstet werden.  

Die Datenaufnahme und -auswertung gemäß DIN 509 übernimmt die Software. Anschließend werden die ermittelten Merkmale protokolliert oder exportiert. Eine separate Prüfung der Freistiche im Labor mittels Konturographen oder Koordinatenmessgeräten entfällt. Das bei 3plusplus verwendete Baukastenprinzip zur Softwareentwicklung ermöglicht zudem die Verknüpfung der Freistichmessung mit weiteren Mess- und Automatisierungsaufgaben. Beispielsweise können weitere Merkmale des Messobjekts wie Durchmesser und Positionen zusätzlich erfasst werden. Die verschiedenen Ergebnisdaten können in einem Protokoll oder zusammengeführt werden. Aufgrund der einfachen Integration des Sensors und der Messmethode wird der zeitliche und finanzielle Aufwand der Freistichmessung deutlich gesenkt. Größere Umbauten werden vermieden und individuelle Anforderungen softwareseitig passgenau umgesetzt.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!