Industrie aktuell

Messtechnik für die Erfassung von mechanische Messgrößen

synotec0215Sensor+Test Halle 11, Stand 220

Der neue ICP-Hochtemperatur-Beschleunigungssensor 355M102 wurde in Zusammenarbeit zwischen Synotech und PCB entwickelt. Dabei wurde das Feedback von Messtechnikern aus den Bereichen Automobilbau und Umweltsimulation berücksichtigt, damit der Aufnehmer die hohen Anforderungen bei Messungen unter erschwerten Bedingungen optimal erfüllt.

Mit einem Frequenzbereich von 0,35 … 17.000 Hz und einem Messbereich von 500 g eignet sich der Sensor ideal für Komponenten- und Bauteilprüfungen in Klimakammern sowie Messungen am Fahrzeug-Antriebsstrang. Das integrierte elektrische Tiefpassfilter erster Ordnung mit einer Eckfrequenz von 17 kHz verhindert Übersteuerungen durch hochfrequente Anregungen, die beispielsweise durch Motorklopfen verursacht werden können.

Dank der Montage mit einer Durchgangsschraube kann die Ausrichtung der Anschlussbuchse frei gewählt werden. Erdschleifen, die eine Störung des Messsignals mit der Netzfrequenz (50 Hz) oder einer Harmonischen bewirken können, werden durch die Masseisolierung wirksam verhindert. Aufgrund der kompakten Bauform und der geringen Masse kann der Sensor auch für Messungen an kleinen Strukturen verwendet werden.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: