minebea0519Mit  zwei Produktserien erweitert Minebea Intec sein Angebot um Komponenten für die zuverlässige industrielle Verwiegung. Die Wägezellen-Serie LC bietet zuverlässige Wägelösungen für den Bau von Tischwaagen, Zählwaagen oder Verwiegungsanlagen. Die Wägeelektroniken der Serie CSD gewährleisten die sichere Weiterverarbeitung von Messignalen und meistern auch einfache bis anspruchsvolle Dosieraufgaben.

Die Serie LC löst die bewährte Serie Meteor ab. Die Wägezellen-Serie startet zunächst mit drei stabilen Single Point Wägezellen aus Aluminium, die Verwiegungsbereiche von 7,5 bis 500 kg zuverlässig abdecken. Sie haben einen kleinsten Teilungswert von 15.000 für akkurate Messergebnisse bei der Verwiegung, Abfüllung und Dosierung oder zur Füllmengenkontrolle. Der Austausch von vorhandenen Wägezellen in Anlagen ist ohne mechanische Überarbeitung dank gleicher Bauformen einfach und schnell realisierbar.

Ende des Jahres wird der Hersteller weitere Single Point Wägezellen auf den Markt bringen, die durch die Verwendung von rostfreiem Stahl besonders langlebig und selbst für schwierige Umgebungsverhältnissen geeignet sind. Darüber hinaus werden anderen Bauformen aus Edelstahl das Portfolio erweitern. Sämtliche Wägezellen sind standardmäßig gemäß OIML zugelassen. Dazu rundet eine jetzt noch größere Auswahl Wägeelektroniken das Angebot sinnvoll ab.

Die CSD-Serie ergänzt das bisherige Portfolio der Wägeelektroniken um erschwingliche Transmitter, Indikatoren und Controller: Der CSD 892 ist ein kompakter Wägetransmitter, der durch das integrierte Display eine direkte Ablesbarkeit der Daten bietet und über vier Tasten an der Vorderseite bedienbar ist. Der Wägeindikator CSD 903 sorgt durch sein konfigurierbares, großzügiges Display für verbesserte Ablesbarkeit. Acht Tasten gewährleisten eine einfache Bedienbarkeit, weiterhin ist eine Applikation zur Ein-Komponenten-Abfüllung im Standard enthalten.

Der Wägecontroller CSD 912 eignet sich auch für erweiterte Dosier- und Abfüllanwendungen und kann bis zu 10 Materialien verwalten. Das farbige Touch-Display ist besonders robust und ermöglicht dem Nutzer durch die Darstellung in Kurvenform einen schnellen Überblick über die Prozesse. Die mitgelieferte Software Applikation Ezcts erlaubt eine einfache Konfiguration. Bestehende Einstellungen können zudem mit ihr gespeichert und auf andere Geräte übertragen werden. In der Version CSD 918 kann der Wägecontroller darüber hinaus konstante Menge an Zu- und Abfluss messen, indem es das Ventil mit einer Kombination aus Servoverstärker und Servomotor steuert.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Newsroom          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!