Industrie aktuell

Messtechnik für die Erfassung von elektrischen Messgrößen

pqplus04151Das leistungsfähige digitale Fronttafeleinbaumessgerät UMD 97 von PQ Plus ersetzt analoge Messgeräte und kann in 400 V-, 690 V- und IT-Netzen eingesetzt werden. Es misst dreiphasig Strom und Spannung im 6-Quadranten-Betrieb in Klasse 0,2 und damit die Arbeit in Klasse 0,5 s sowie alle üblichen Netzgrößen wie Oberschwingungen bis zur 50sten Harmonischen. Das Gerät kann über Stromwandler mit N/5A und N/1A sowie über Rogowskispulen (333 mV) angeschlossen werden.

Ebenso lassen sich auch JZ-Stromwandler zur Differenzstrommessung anbinden. Das Messgerät bildet die Netzqualität nach DIN EN 50160, DIN EN 61000-4-30, DIN EN 61557-12 VDE 0413-12 sowie DIN EN 62053-22 VDE 0418-2-22 und erfüllt damit alle normativen Anforderungen. Das brillante große Farb-Grafik-Display sorgt für beste Ablesemöglichkeiten aus allen Winkeln. Über fünf Funktionstasten lässt sich das UMD 97 komfortabel bedienen. Intern ist ein PT100-Fühler integriert. Es verfügt über einen großen 512 MB Speicher. Die Ethernet-Schnittstelle und der frontseitigen Mini-USB-Anschluss erlauben den flexiblen Zugriff auf das Gerät. Damit sind auch Internetprotokolle einlesbar und es lassen sich SPS- und Gebäudeleitsysteme einfach anbinden. Digitale Ein/Ausgänge und eine serielle RS 485-Schnittstelle sind ebenfalls integriert. Zur Netzanalyse lassen sich das Messgerät um die Firmware-Module PQ S und GO erweitern.

Das Messgerät gehört zu der kompletten, modernen Baureihe UMD, die vom einfachen Universalmessgerät über kombinierte Messgeräte-Blindleistungsregler bis zu Systemen für die Netzqualitätsauswertung nach EN 50160 in Klasse A reichen und damit die wohl kompletteste Baureihe im Markt ist.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: