Industrie aktuell

Messtechnik für die Erfassung von Durchflüssen von Fluiden

baumer0118Der IO-Link am „Cleverlevel“ Füllstandsschalter von Baumer ermöglicht eine lückenlose Kommunikation und durchgängige Automatisierung. Jetzt gibt es die Sensoren LBFH und LBFI mit IO-Link und Atex-Zulassung 1 und 2. Mit der IO-Link-Schnittstelle ist eine automatisierte Sensoreinstellung möglich. 

Die Atex-Installation erlaubt nun auch die Verwendung von marktüblichen Barrieren. Die Sensoren eignen sich für hygienische und industrielle Applikationen. Dank der IO-Link-Integration sind die Füllstandsschalter Industrie 4.0-fähig. Die Kommunikationsschnittstelle ermöglicht eine einfache und schnelle Parametrierung für jede Applikation über Standardnetzwerkkomponenten. Das gewährleistet eine fehlerfreie Duplizierung der Anlage sowie einen Geräteaustausch ohne zusätzlichen Programmieraufwand und spart damit Zeit. Diagnosedaten lassen sich jederzeit abrufen und auswerten, was die Anlagenverfügbarkeit erhöht.

Durch die reduzierte Stromaufnahme der weiter entwickelten Elektronik können nun neben der herstellereigenen Barriere auch handelsübliche Standardbarrieren verwendet werden. Die zwei Schaltausgänge machen das Setzen von zwei Triggerschwellen möglich. Durch die komplementäre Schaltpunkteinstellung können z. B. auch Drahtbrüche sicher erkannt werden. Beide Varianten eignen sich für den Temperatureinsatz bis zu 135 °C, die hygienische Variante ist zudem SIP-fähig.


 developmentscout TV – Pressekonferenz SCS Open Link          weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: