Industrie aktuell

Messtechnik für die Erfassung von Dimensionen

ABPABP-Antriebstechnik hat eine neue Generation Messräder entwickelt.Die Laufflächen sind je nach Einsatzzweck in Metalloberfläche mit Kreuzrändel oder mit einer Polyurethanbeschichtung (PU) erhältlich. Bei der Beschichtung gibt es die verschiedenen Oberflächenprofile glatt, genoppt oder geriffelt. Das von anderen Messrädern bekannte Problem mit sich ablösenden Belägen ist gelöst: Ein innovatives Fertigungsverfahren gewährleistet, dass es keine Stoßkanten oder Klebestellen an den Beschichtungen gibt.

Eine speziell angepasste Materialmischung führt zusätzlich zu einem minimierten Verschleiß. Durch besonders enge Fertigungstoleranzen ist ein Einsatz in Messgeräten der Genauigkeitsklasse I möglich. Die Messräder sind mit dem üblichen Umfang von 200 mm lieferbar. Die Bohrungsdurchmesser haben als Standard 6 oder 10 mm. Auf Anfrage sind weitere Bohrungsdurchmesser erhältlich. Damit sind die Messräder mit den auf dem Markt befindlichen Typen kompatibel. Die Fixierung auf der Welle erfolgt mit Gewindestiften. Eine Passfedernut ist optional erhältlich. Der Grundkörper der Messräder ist aus RoHS-konformem Aluminium. Er ist geschlossen ausgestaltet, um eventuelle Verletzungsgefahren und Geräuschentwicklungen zu vermeiden. Die Gestaltung gewährleistet ein geringes Gewicht.


weiterer Beitrage des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!