Industrie aktuell

Werkzeuge für die metallverarbeitende Industrie

mapal0213Der "Mega-Speed-Drill" von Mapal unterscheidet sich grundlegend von herkömmlichen Vollhartmetall-Bohrern durch seine besondere Stirngeometrie. Sie ermöglicht einen sicheren Spantransport aus der Bohrung, reduziert die Vorschubkräfte und erreicht eine Eigenzentrierung des Werkzeugs. Die Führungsfasen des patentierten Bohrers sind nicht gegenüberliegend angeordnet, sodass ein Klemmen des Bohrers in der Bohrung ausgeschlossen ist.

Bei gleichem Vorschub wird durch verminderte Reibung etwa 20 % weniger Drehmoment benötigt als bei konventionellen Spiralbohrern. Der wesentliche Anwendungsvorteil des Mega-Speed-Drills in der Stahl- und Gussbearbeitung liegt in den erreichbaren Schnittwerten: Der Bohrer kann im Vergleich zu herkömmlichen Bohrern ohne Standzeitverlust mit der doppelten Schnittgeschwindigkeit gefahren werden.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!