Industrie aktuell

Lineartechnik mit Wälz- und Gleitführungen

tretter10214Die Miniaturschlitten von Dr. Tretter punkten dann, wenn präzise und kurze Hubbewegungen bei geringem Einbauraum verlangt sind. Verwendet werden diese kompakten Lösungen beispielsweise für die Vereinzelung in Verpackungsmaschinen, ebenso bei Sortiereinrichtungen, in Anwendungen in der Laborautomation, der Elektronik- und Halbleiterfertigung oder für Pick-and-Place-Anwendungen. Konzipiert wurden sie für den Einsatz mit Miniatur-Pneumatikzylindern.

Sie sind kleiner als handelsübliche Linearachsen mit Kugelgewindetrieb oder Zahnriemen. Außerdem stellen sie eine effiziente Alternative zu Solenoidmotoren dar, die in der Praxis meist eine separate Drehmomenabstützung benötigen. Durch die direkte Bereitstellung der Linearbewegung lassen sich hochdynamische Zustellbewegungen realisieren.

Die Miniaturschlitten haben eine Bauhöhe von 12 mm und eine Schlittenbreite von 30 mm. Die Hublängen betragen fünf, zehn, 15 und 20 mm. Damit runden sie die Viererblöcke der Baureihe VB40 nach unten ab. Auf Wunsch gibt es die Schlitten auch in korrosionsbeständiger Ausführung. Beim Einsatz ist lediglich ein Druckluftanschluss erforderlich.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: