Industrie aktuell

Lineartechnik mit Wälz- und Gleitführungen

rollon0212Eine neue Kugelumlaufführung erweitert die Produktfamilie „Easy Rail“ bei Rollon. Die SNK43 kommt ohne Käfig aus und ermöglicht dadurch große Hübe und hohe Flexibilität in der Konstruktion. Sie eignet sich damit gut als Alternative für Profilschienenführungen. Eine lange Lebensdauer ermöglicht das selbstschmierende Abstreifersystem.

Der Laufwagen der neuen Serie SNK43 weist dieselbe kompakte Bauweise wie die Easy Rail Baureihe auf, kommt aber ohne Kugelkäfig aus und ist damit im Verhältnis zur Baugröße sehr belastbar. Die Führungen können deshalb als Alternative zu Profilschienenführungen eingesetzt werden. Während die Vorteile der Kugelreihenführung erhalten bleiben, entfällt der Käfigversatz mit dessen bauartbedingter Begrenzung des Hubes. Dadurch sind die Führungen besonders vielseitig verwendbar und eignen sich auch für sensible Anwendungen und vertikalen Einbau.

Erhöhte Flexibilität bietet auch die Möglichkeit, die Schienen durch Stoßbearbeitung zusammenzusetzen und so Längen über 3600 mm zu realisieren. Der besonders flache Laufwagen der SNK43 läuft in der gleichen C-Schiene wie die anderen Easy Rail-Versionen und erleichtert so die Anpassung in der Konstruktion. Dank der geschliffenen Laufflächen der Schiene sind Verfahrgeschwindigkeiten bis 1,5 m/s möglich. Eine Standardverzinkung schützt die Oberfläche vor Korrosion und ein selbstschmierendes Abstreifersystem am Laufwagen sorgt zusätzlich für eine lange Lebensdauer. Zusätzliche Baugrößen sind bereits in Vorbereitung.


developmentscout TV          weiterer Beitrag des Herstellers          CAD Daten         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!