almig0213Hannover Messe Halle 26, Stand B49

Almig zeigt Komplettlösungen für die energieeffiziente Erzeugung von Druckluft. Das Angebot reicht von kleinen Kolben- bis hin zu großen Turbokompressoren mit Leistungen bis zu 2000 kW. Highlight auf dem Messestand werden die ölfrei verdichtenden Kompressoren sein. Zudem zeigt das Unternehmen die nächste Generation seiner Kompressorsteuerungen der "Air Control"-Serie, die besonders einfach zu handhaben sind.

Der Komplettanbieter für die Erzeugung ölfreier Druckluft  der Klasse 0 nach DIN ISO 8573 bietet Kompressoren von 1,5 bis 2000 kW Leistung: Für den kleinen Druckluftbedarf haben sich die Kolbenkompressoren der Baureihe A-O mit Leistungen von 1,5 bis 11,4 kW bewährt. Für sensible Anwendungen wie in Brauereien, Krankenhäusern oder in der Mikroelektronik eignen sich die wassereingespritzten "Lento"-Kompressoren. Im Leistungsbereich von 15 bis 110 kW gibt es 15 drehzahlgeregelte Typen und sieben mit fester Drehzahl. Bis zu 250 kW können durch die zweistufigen, trockenlaufenden Schraubenkompressoren "Duplexx" abgedeckt werden. Durch standardmäßige Drehzahlregelung und die "Control"-Steuerung lässt sich erheblich Energie einsparen. Im großen Druckluftbereich von 200 bis 2000 kW werden die Turbokompressoren eingesetzt.

Die nächste Generation der neuen Steuerungsfamilie Air Control B ist die Basissteuerung, die alle Grundfunktionen für die Kompressoren beinhaltet. Die  Air Control P  ist mit einem TFT Farb-Touchscreen ausgestattet. Der Anwender kann mit dieser Lösung bis zu fünf Kompressoren in einer Grundlastwechselschaltung ansteuern. Mit der Air Control HE  lassen sich Kompressoren einzeln oder im Verbund steuern. Sie kann in den Kompressor eingebaut oder als übergeordnete Steuerung installiert werden.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!