Industrie aktuell

Energieeffiziente Pneumatik und Druckluftversorgung

EiseleMit der Marke „ProWeld“ bietet Eisele Pneumatics Kunststoffschläuche für die Anschlusstechnik. Für die eigene Schlauch-Marke verwendet Eisele ausschließlich das hochwertige Polyurethan Elastollan, das den hohen Ansprüchen an die Eigenschaften der Schläuche gerecht wird. Das Programm der Elastollan-Schläuche führte bereits zu Freigaben bei mehreren Automobilherstellern.

Bei der Entwicklung von ProWeld wurde großer Wert darauf gelegt, dass das Programm eine große Bandbreite an Anwendungen bedient. Die Schläuche haben einheitliche technische Eigenschaften über alle Größen hinweg, sodass ihr Verhalten jederzeit vorhersehbar ist.

Die ProWeld-Schläuche sind sämtlich außenkalibriert, flammhemmend nach UL 94 V2 bis V0 und schleppkettentauglich. Sie eignen sich gleichermaßen für Druckluft und Kühlwasser und haben je nach Größe eine Shore-Härte von 52 oder 58 D. Gerade in der Kühlung ist ein hoher Durchfluss zur Wärmeableitung wichtig. Aus diesem Grund bietet Eisele für die gängigen Größen 6 und 8 mm zusätzlich eine Ausführung mit vergrößertem Innendurchmesser an. Dieser beträgt bei 8 mm Außendurchmesser dann 5,5 statt der sonst üblichen 5,2 mm. Die Toleranzen für die Wandstärken wurden sehr eng gefasst, um mit der gleichmäßigen Wandstärke auch die gleichmäßige Druckbeständigkeit sicherstellen zu können. Damit wird bei einer größeren Bandbreite von Anwendungen eine deutlich größere Sicherheit erreicht. Die Schläuche sind mit Außendurchmessern von 4 bis 20 mm verfügbar und werden außer in schwarz auf Wunsch auch in anderen Farben geliefert.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: