Industrie aktuell

Elektrotechnik und Elektronik für die Fabrik der Zukunft

WaltherDie Walther-Werke bieten die Tüllen-, Kupplungs- und Sockelgehäuse der „Procon“-Baureihen B6 bis B24 in einem neuen, zeitgemäßen Design an. Mit den schweren Steckverbindern deckt der Hersteller alle metrischen Verschraubungsgrößen, also die Gewindedurchmesser M 25, 32 und 40 ab. Die überarbeiteten Tüllen- und Kupplungsgehäuse mit seitlicher und gerader Kabeleinführung zeichnen sich zudem durch eine bessere Griffigkeit beim Ziehen und Stecken aus.

SiemensEinen einfach ver- und entriegelbaren Steckverbinder für die platzsparende LC (Local Connector)-Anschlusstechnik von Glas-LWL (Lichtwellenleiter) bringt die Siemens-Division Industry Automation auf den Markt. Der LC-Steckverbinder nach IEC 61754-20 verfügt über einen neuartigen „Push-Pull“-Entriegelungsmechanismus zur einfachen Montage der LWL an Netzwerkkomponenten mit LC-Buchsen, zum Beispiel den modularen Industrial Ethernet Switches X308-2M, XR-300 und X-300EEC von Siemens.

IgusTitelstory

Wieso hat das noch niemand früher erfunden? Das war der erste Gedanke beim Anblick der ersten kontinuierlich umlaufenden Energiekette der Welt, die Igus den Besuchern der Hannover Messe präsentierte. So wurde auch Geschäftsführer Frank Blase gleich von einem potentiellen Kunden angesprochen, mit den Worten, dass er genau das gerade brauche.



KabelschleppDie dreidimensionale Energieführung „Robotrax“ von Kabelschlepp verfügt jetzt über einen aktiven Rückholmechanismus. Bis zu vierfach höhere Standzeiten der Energieführungen sind durch die definierte Bewegungsabläufe zu erzielen. Für eine flexible Leitungsführung wurde ein stabiles, torsionssteifes Gehäuse zur Montage am Roboterarm konzipiert.

HartingHarting hat auf der Hannover Messe die Weltneuheit „Han-Yellock“ präsentiert, der Funktionalität und Design vereint. Der Steckverbinder ist flexibel, bietet größte Sicherheit, entlastet technisch hochkomplexe Bauteile wie Schaltschränke und lässt sich nahezu ohne Werkzeugeinsatz zusammenbauen. Die Gehäuse weisen auf der Kabelseite eine Zweiteilung auf. Die Oberflächengestaltung sowie die Anbauteile sind für raue, industrielle Anforderungen wie in der Maschinenbauindustrie, Energietechnik und im Anlagenbau ausgelegt.

Igus

Mit der Energieführungskette „Twister Band TB30“ von Igus lassen sich auf engstem Bauraum Leitungen um 3000 Grad drehen. Damit werden Energie, Daten und Medien verschleißarm geführt. Bei hohen Drehgeschwindigkeiten werden alle Leitungen stets schlank auf Achse gehalten. Bei anspruchsvollen Drehbewegungen mit sehr hohen Lasten arbeiten Anwender zumeist mit Energieketten mit rückwärtigen Biegeradien (RBR).

Aktuelle Messespecials

Hannover Messe

Die weltweit wichtigste Industriemesse in Hannover: 1. bis 5. April 2019
Weltleitmesse für Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinen sowie Baufahrzeuge und -geräte in München 08. bis 14. April 2019
das war die Zuliefermesse Maschinenbau in Augsburg: 20. bis 21. Februar 2019

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: