Industrie aktuell

Klimatisierung für Geräte, Anlagen und Maschinen

seifert0718Mit seiner Baureihe KH 401 bietet Seifert Systems schlank dimensionierte PTC-Heizlüfter mit Heizleistungen von 300 und 350 W im kompakten, hitzeisolierenden Kunststoffgehäuse. Die beiden Gerätevarianten sind für Temperaturbereiche von ‑10° bzw. -40 °C bis +70 °C ausgelegt und gewährleisten mit ihrer Lüftertechnologie eine gleichmäßige Wärmeverteilung im Gehäuseinneren.

Aufgrund des selbstregulierenden PTC-Funktionsprinzips passt sich die Heizleistung dynamisch der Umgebungstemperatur an. Keramische Halbleiter wandeln die elektrische Energie in Wärme um. Weil der Widerstand mit steigender Temperatur zunimmt, wird die Wärmeentwicklung automatisch begrenzt und schließt ein Überhitzen aus. Die Beheizung wirkt gefährlicher Feuchtigkeits- und Kondensatbildung im Schaltschrankinneren entgegen und schützt die empfindliche Schalt- und Steuerelektronik vor durch Temperaturschwankungen verursachten Leistungseinbußen. Vielfältige Montageoptionen für den Front- und Seiteneinbau sowie die Hutschienenmontage ermöglichen die flexible Installation in beliebigen Einbaulagen.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: