Industrie aktuell

Elektrische Kabel und Leitungen sowie Energief√ľhrungen

TE0119TE Connectivity hat sein Produktprogramm um neue M8/M12-Kabelbaugruppen erweitert. Sie wurden insbesondere f√ľr Anwendungen wie Sensorik, Robotik und Produktionsanlagen entwickelt, in denen extreme Temperaturen auftreten und raue Umgebungsbedingungen herrschen k√∂nnen. Au√üerdem eignen sich die Kabelbaugruppen auch f√ľr alle nicht industriellen Anwendungen, die kompakte und zuverl√§ssige Verbindungen erfordern.

Sie lassen sich schnell installieren, um unn√∂tige Stillstandzeiten zu reduzieren und den kontinuierlichen Betrieb in kritischen Bereichen aufrechtzuerhalten. Sie haben Schutzart IP67. Diese schnell umdrehbaren Kabelbaugruppen, die als Standardl√∂sungen f√ľr die Industrie entwickelt wurden, tragen dazu bei, unn√∂tige Stilstandzeiten zu reduzieren und den kontinuierlichen Betrieb in kritischen Prozessen und rauen Umgebungen aufrechtzuerhalten.

Anwender k√∂nnen zwischen ein- und beidseitig konfektionierten Kabelbaugruppen w√§hlen. Die M12-Konfigurationen sind mit 2, 3, 4, 5 und 8 Polen erh√§ltlich, w√§hrend die M8-Konfigurationen 3 oder 4 Pole haben. Zu den Optionen geh√∂ren gerade oder gewinkelte Steckverbinder sowie geschirmte und ungeschirmte Varianten. Die Kabelummantelung ist entweder aus PVC oder PUR. Eine X-kodierte M12-Ausf√ľhrung mit CAT6E-8P-Kabel unterst√ľtzt Daten√ľbertragungsraten von bis zu 10 Gbit/s. Dadurch kann diese Baugruppe auch in Hochgeschwindigkeits-Ethernet-Anwendungen eingesetzt werden.


 weiterer Beitrag des Herstellers           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: