Industrie aktuell

Elektrische Kabel und Leitungen sowie Energieführungen

igus1118SPS IPC Drives Halle 4, Stand 310

CAT5e oder CAT6 Leitungen sind für die Umsetzung der Industrie 4.0 Ziele in der Automatisierung kaum noch weg zu denken. Speziell für den Einsatz in der Energiekette hat Igus jetzt die zwei hochflexiblen Ethernet-Leitungen CFBUS.045 und CFBUS.049 weiterentwickelt. Die CAT5e und CAT6 Leitungen besitzen mit 600 V eine erhöhte UL-Zulassung für den nordamerikanischen Markt.

Industrial Ethernet ist der Zukunftsschritt für eine digitalisierte Fabrik von Morgen. Viele Studien zeigen: Die Welt der Feldbusse stagniert, die Anzahl der Ethernet-Knoten steigt mit hohen zweistelligen Wachstumsraten. Was aber viele dabei vergessen ist, dass Feldbussysteme speziell für den rauen Alltag in der Industrie ausgelegt sind, während das Ethernet aus der sauberen und sicheren Umgebung des Büros und der Server-Welten kommt. Doch gerade die Industrieumgebung fordert eine sichere und langlebige Verbindung zwischen den Komponenten.

Die Leitungen dern Serie CFBUS.045 (CAT5e) und CFBUS.049 (CAT6) wurden speziell für den Einsatz in Energieketten. Mit über 76 Millionen Hüben bei einem Biegeradius von 9,5 x d konnten diese ihre besonders hohe Lebensdauer im hauseigenem Testlabor deutlich unter Beweis stellen. Aufgrund der hochwertigen Werkstoffe der Leitungen und des hohen EMV-Schutzes durch ein spezielles Schirmgeflecht mit 90 % Bedeckung, ist der Motion Cable Spezialist nun in der Lage, die neuen Leitungen mit einer erhöhten UL-Spannung von 600 V direkt ab Lager anzubieten. Damit können die Ethernet-Leitungen bedenkenlos parallel zu Antriebsleitungen eingesetzt werden.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: