Industrie aktuell

Elektronische Bauelemente für elektrische Schaltungen

phoenix1113SPS IPC Drives Halle 9, Stand 310

Die kompakten Überwachungsrelais EMD-BL von Phoenix Contact überwachen Strom, Spannung und Phasenfolge effizient und zuverlässig. Im platzsparenden Installationsgehäuse und mit der Schnellanschlusstechnik Push-in ausgestattet, erlauben die Geräte eine schnelle, werkzeuglose Verdrahtung. Sie eignen sich insbesondere für einfache Überwachungsaufgaben von der Serienfertigung bis hin zur Gebäudeinstallation.

avx1013AVX bietet MLO-Konden­satoren, die unter allen vergleich­baren Techno­logien die kleinste dielektrische Absoprtion (DA) aufweisen. Diese Konden­satoren eignen sich dadurch sehr gut für den Einsatz in Sample/Hold-(S/H) Schal­tungen. S/H-Schal­tungen setzen voraus, dass die Span­nung über dem Konden­sator während der Haltezeit konstant bleibt. Dielektrischer Absorption kann jedoch Span­nungs­schwankungen hervorrufen, die ent­sprechende Ausgangs­fehler nach sich ziehen.

emtron1013SPS IPC Drives Halle 4, Stand 282

Für Anwendungen, in denen zwei identisch ausgelegte Stromversorgungen erforderlich sind, hat Cincon (Vertrieb Emtron) die Produktfamilie CLD50D entwickelt. Das Gerät liefert an seinen beiden Ausgängen einen konstanten Strom ab. Jje nach Typ stehen pro Ausgang je 600 mA bei einer Leistung von maximal 25,2 W oder 1000 mA bei 24 W zur Verfügung.

isabellenhuette0713Gerade im niederohmigen Bereich ist es schwierig, Widerstände mit Werten unter 1 mOhm herzustellen, die gleichzeitig einen guten Temperaturkoeffizienten aufweisen. In der Produktreihe der Messwiderstände bietet die Isabellenhütte den neuen Vier-Leiter-Widerstand BVN. Dieser zeichnet sich besonders durch seine kleine Bauform von 3,3 auf 4 mm und durch seinen extrem niedrigen Temperaturkoeffizienten von unter 50 ppm/K aus.

AVX0713AVX hat seine Multilayer-Varistorserien „Transguard“ und Auto­motive Transguard um glas­gekap­selte, säurebeständige Typen für Hochenergie-Anwen­dungen sowie kom­mer­zielle, indus­trielle und auto­mobile Anwen­dungen unter widrigen Umge­bungs­­bedin­gungen erwei­tert.  Diese auf halbleitender Zinkoxidkeramik­ basie­renden Varistoren weisen nicht­lineare, bidirek­ti­onale U-I-Kennlinien auf und kombi­nieren bidirek­ti­onalen Über­spannungs­schutz mit EMV-Filter­funktion in einem kompakten SMT-Gehäuse. 

oe-a0613In mehr und mehr Massenprodukten kommt organische und gedruckte Elektronik zum Einsatz. Eine Vorreiterrolle nehmen hierbei die Automobil- und Pharmaindustrie, die Konsumelektronik sowie Verpackungshersteller ein. Die hat Einzug die neue Technologie Einzug in zahlreichen Produkte des täglichen Lebens gehalten - oftmals unbemerkt vom Anwender. Die neue OE-A Roadmap zeigt Status und Trends der Anwendungen und Technologien.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: