Industrie aktuell

Elektronische Bauelemente für elektrische Schaltungen

ichaus0318Den optischen Sensoren der „IC-PNH“-Serie von IC-Haus genügt eine kleine Sensorfläche von nur 1,9  x 3,3 mm, um Drehgeber-Codescheiben abzutasten und Sinussignale in bester Hifi-Qualität zu erzeugen. Die Auswertung übernehmen Interpolations-ICs mit einer Nonius-Berechnung, beispielsweise IC-MN oder IC-MNF, die sehr hohe Winkelauflösungen oberhalb von 21 Bit erreichen können – sogar für Codescheiben-Durchmesser von nur 26 mm.

tdk0218Embedded World Halle 3A, Stand 209

Die neue DC/DC-Wandler-Baureihe von TDK-Lambda „GQA“ liefert 120 W Ausgangsleistung mit den gängigen Ausgangsspannungen von 5, 12, 15, 24, 28 und 48 V. Die GQA120 Module sind voll gekapselt und arbeiten über einen Weitbereichseingang von 9 bis 36 VDC (18-36 VDC beim 48 V-Modell). Kurzzeitige Spannungsspitzen bis 50 VDC an den Eingängen können den Modulen nichts anhaben.

stoeber0218Mit den Antriebsreglern der 6. Generation reagiert Stöber auf die komplexer werdenden Anforderungen und Funktionen in der Automatisierungstechnik und im Maschinenbau. Das neue Stand-Alone-Gerät SC6 ermöglicht aufgrund seiner integrierten Leistungsversorgung und schmalen Bauweise besonders kompakte und wirtschaftliche Applikationskonzepte mit bis zu vier Achsen. Konstrukteure können damit nun drei Baureihen untereinander kombinieren und so jede denkbare Aufgabe und ganz unterschiedliche Anwendungen realisieren.

schmersal0218Die Schmersal Gruppe erweitert ihre Baureihe an Bedienfeldern um die neue Variante BDF 200-SD. Diese Produktausführung verfügt jetzt über ein integriertes SD-Interface. Darüber hinaus ist das BDF 200-SD mit einer Not-Halt-Funktion mit elektronischen OSSD-Ausgängen ausgestattet und kann mit bis zu drei betriebsmäßigen Befehls- und Meldegeräten wie Leuchttastern, Leuchtmeldern, Wahlschaltern oder Schlüsselschaltern bestückt werden.

turck0118Mit dem Leuchttaster K50-Flat seines Opto-Partners Banner Engineering erweitert Turck sein Pick-to-Light-Portfolio. Der robuste IP69K-Taster eignet sich aufgrund seiner geringen Höhe von 17 mm für beengte Einbausituationen. Zum Auslösen reichen leichte Berührungen ohne Druck mit Finger oder Handfläche aus.

steute20417Fachartikel

Explosionsschutz, funktionale Sicherheit und widrige Umgebungsbedingungen wie Feuchtigkeit, Kälte und korrosive Medien sind Einsatzfälle, die nach sehr speziellen Schaltgeräten verlangen. Solche Schaltgeräte gibt es im Programm von Steute Extreme, darunter die Postitionsschalter „Ex 99“, „Ex 97“, die Sicherheitsschalter „Ex AZ 16“ und die Sicherheitssensoren „Ex RC SI M 30“.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: