kuebler0416Durch die fortschreitende Verbreitung von Ethernet im industriellen Umfeld kommt der Strukturierung der dadurch entstehenden Industrial Ethernet- und Feldbus-Netzwerke eine besondere Rolle zu. Immer mehr Datenmengen, hohe Performance sowie Taktsynchronität werden gefordert, um noch effizienter und kostengünstiger zugleich zu fertigen.  Kübler leitet daraus den neuen Schleifring für Ethernet-Übertragung SR120 ab.

Ein Drei-Kammersystem und das spezielle Schirmkonzept sorgen für eine sichere und parallele Übertragung von Signal, Last, Daten und Ethernet. Das robuste Gehäuse aus Aluminium oder Edelstahl sowie die hohen Schutzart IP65 sorgen für Zuverlässigkeit. Zusätzlich werden hochwertige Dichtungen eingesetzt, damit keine Flüssigkeiten eindringen können.

Durch die Kontakttechnologie ist der Schleifring besonders wartungsarm und langlebig. Sie trägt damit einen wesentlichen Beitrag zur hohen Anlagenverfügbarkeit bei. Außerdem sind die Kontakte einzeln austauschbar und haben eine Lebensdauer von >500 Millionen Umdrehungen. Das ist ein Benchmark im Bereich der Schleifringtechnologie. Wartungszyklen werden deutlich reduziert oder sind nicht erforderlich.  

Die Flexibilität des Schleifrings ist aufgrund seines modularen Aufbaus gegeben. Diese passt sich genau der jeweiligen Applikation an. Mit bis zu 20 Kanälen kann das Baukastensystem bzw. der Schleifring aufgebaut und auch mit Mediendurchführung als Luft- oder Hydraulikvariante realisiert werden. Der Durchmesser des Schleifrings beträgt 120 mm.

M12 Ethernet Steckverbinder und ein ausgeklügeltes Schirmkonzept garantieren eine zuverlässige und störungsfreie Übertragung.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!