Industrie aktuell

Elektronische Bauelemente für elektrische Schaltungen

vacuumschmelze0219Die Anzahl der Elektroautos auf den Straßen steigt weltweit stetig. Die daraus resultierende Weiterentwicklung der Ladeinfrastruktur führt zu erheblichen Netzstörungen (EMV), welche aufwendige EMV-Filter erfordern. Hier kommen beispielsweise die als Patent angemeldeten Smart-Coils der Vacuumschmelze VAC zum Einsatz, die vor allem bei hohen Frequenzen eine deutlich höhere Dämpfung ermöglichen.

Smart-Coils werden kostengünstig in einem innovativen Fertigungsverfahren hergestellt. Dabei werden anstatt der üblichen Starkdrahtbewicklung Bügel auf den Kern aufgesetzt. Die mechanische Belastung, welche beim Wickeln auf den Kern wirkt, wird erheblich reduziert und damit die Dämpfung erhöht. Die verwendeten nanokristallinen „Viroperm“-Kerne zeigen hohe Permeabilität und geringe Verluste bei sehr guten thermischen Eigenschaften.

Smart-Coils werden als Gleichtaktdrosseln (Common Mode Chokes, CMCs) eingesetzt, welche eine verbesserte Dämpfung bei hohen Frequenzen (f >1 MHz), eine minimierte Wicklungskapazität und eine 10-fach verbesserte Impedanz bei 10 MHz bieten. Das neue Design eignet sich für Anwendungen mit Lastströmen größer 50 A bei hoher Leistung. Mögliche Durchmesser für die Kupferschienen sind 4,5 mm, 6 mm und mehr. Ein Patent für das neu entwickelte Verfahren wurde bereits beantragt.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: