Industrie aktuell

Elektronische Bauelemente für elektrische Schaltungen

TE1218TE Connectivity hat die neuen steckbaren Reihenklemmen der SNK-Serie auf den Markt gebracht, mit der Hersteller von industriellen Geräten ihren Installationsaufwand reduzieren und die Lagerbestände optimieren können. Durch die Verbindung von Baugruppen mit steckbaren Reihenklemmen und Kabelbäumen werden sowohl die Montage- als auch die Prüfzeit reduziert.

Außerdem ermöglichen die steckbaren Reihenklemmen eine kundenspezifische Konfiguration vor Ort und machen das Lagern zahlreicher vorkonfigurierter Lösungen überflüssig. Anstatt jede Klemme einzeln zu verdrahten, können Kabel einfach zu mit Steckern konfektionierten Kabelbäumen kombiniert werden. Die Optimierung aller Fertigungs-, Test- und Inbetriebnahmeprozesse ermöglicht Kosteneinsparungen und eine Reduzierung der Arbeitszeit um bis zu 90 %.

Die SNK-Serie eignet sich insbesondere für Anwendungen, in denen Produkte rauen Umgebungsbedingungen ausgesetzt sind. Beispielsweise auf Schiffen oder in Schaltanlagen, Aufzügen und Eisenbahnen haben die steckbaren Reihenklemmen die strengsten Vibrations-, Schock- und Temperaturtests erfolgreich bestanden.

Im Vergleich zum Marktdurchschnitt ist der Platzbedarf um 15 % geringer. Eine optimierte Größe der Stecker ermöglicht größere Markierungsflächen für eine bessere Sichtbarkeit und Identifizierung von Stromkreisen. Mit nur zwei Steckervarianten lassen sich Buchseneinsätze von zwei bis 15 Polen ohne Werkzeug erstellen, wodurch der Lagerbestand an Einzelsteckern um bis zu 30 % reduziert wird.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: