Industrie aktuell

Automatisierung f├╝r die vernetzte Produktion

mitsubishi0718Das offene Industrial-Ethernet-Protokoll CC-Link IE unterst├╝tzt Gigabit-Datenraten. Das j├╝ngste Mitglied dieser Netzwerkfamilie, CC-Link IE Field Basic, erm├Âglicht die Anbindung von Automatisierungskomponenten ├╝ber den 100-MBit-Ethernet-Port ohne Hardware-Modifikationen. Mit kompatiblen Produkten und L├Âsungen erschlie├čt Mitsubishi Electric die Vorteile der Vernetzung auch f├╝r kleinere Applikationen und Installationen nahe am Feldger├Ąt.

Die kapazitiven Standardsensoren KNS von Di-Soric erkennen feste, fl├╝ssige, pulverf├Ârmige, elektrisch leitende bzw. nichtleitende Objekte und Substanzen gleicherma├čen. Absolut zuverl├Ąssig, prozesssicher und durch nicht leitf├Ąhige Beh├Ąlterw├Ąnde, Barrieren und Verpackungen hindurch. Die Sensoren sind in einem robusten Edelstahlgeh├Ąuse untergebracht. Ihre Empfindlichkeit ist ├╝ber ein Potenziometer denkbar einfach einstellbar.

polytec0718Polytec stellt eine Drohnen-Komplettl├Âsung f├╝r die hyperspektrale Fernerkundung vor. Die einsatzbereiten Systeme des US-amerikanischen Herstellers Headwall Photonics eignen sich gleicherma├čen f├╝r die Pr├Ązisions-Landwirtschaft, den Umweltschutz, die Forstwirtschaft und den ├ťbertage-Bergbau.

steute0718Mit der Sensor Bridge stellt Steute eine neue und zentrale Komponente f├╝r das Funknetzwerk ÔÇ×Swave-NETÔÇť vor. Als klassische Middleware verarbeitet diese Software-Schnittstelle s├Ąmtliche Nachrichten, die von den Funkschaltger├Ąten und -sensoren im Feld empfangen und von den Access Points geb├╝ndelt werden. Diese Nachrichten gibt die Sensor Bridge an die daf├╝r registrierten Anwendungen weiter.

Wie k├Ânnen reale und virtuelle Maschinen effizient zusammenarbeiten? Welchen Beitrag leisten ein digitaler Zwilling, Sensorik und Cloud-L├Âsungen dazu, ausschussfreie Serien oder Losgr├Â├če 1 herzustellen? Mit dem voll funktionsf├Ąhigen Messe-Exponat "Twin Space" von Pepperl+Fuchs ist es m├Âglich, Teile virtuell zu entwickeln und zu ├╝berarbeiten. Per Knopfdruck wird aus dem digitalen Objekt dann das reale Produkt.

Dr. Clemens Schuwerk, Control Engineering, Marketing and Sales bei Rovi, M├╝nchen, stellt eine Technologie vor, bei der Software, Kameras und Bildverarbeitung die teure traditionellen elektronischen Sensoren in Robotern ersetzen. Mit dabei die Greifer von Gimatic.



Download Video

Aktuelle Messe-Specials

FMB-S├╝d

Zuliefermesse Maschinenbau in Augsburg: 20. bis 21. Februar 2019
Internationale Fachmesse f├╝r Intralogistik-L├Âsungen und Prozessmanagement in Stuttgart 19. bis 21. Februar 2019
Electrische Automatisierung Systeme und Komponenten in N├╝rnberg: 27. bis 29. November 2018

Diese Webseite wird Ihnen pr├Ąsentiert von: