Industrie aktuell

Automatisierung für die vernetzte Produktion

StahlUmfassende Funktionen zur Physical Layer-Diagnose sind jetzt integrierter Standard in allen Feldbus-Stromversorgungen der ISbus-Serie von R. Stahl. Fast ohne Mehrkosten ermöglichen diese eine vollständige und durchgängige Anlagenüberwachung in Foundation fieldbus H1-Segmenten. Neben Überlast- und Kurzschlusserkennung ist für die kontinuierliche Beobachtung aller qualitätsrelevanten physikalischen Parameter des Feldbusses gesorgt: Spannung und Strom im Trunk, Signal- und Rauschpegel, Asymmetrien und insbesondere auch Jitter.

EuchnerEuchner hat ein transponderbasiertes Zugriffs- und Zutritts-Kontrollsystem geschaffen, das mit wenig Aufwand in zahlreiche Anwendungen integriert werden kann. Und so funktioniert es: Jeder Benutzer erhält auf einem EKS-Schlüssel ein bestimmtes Zugriffs- und Berechtigungsprofil. Dieser Schlüssel wird benötigt, um auf ein mit „EKS Light“ gesichertes Objekt oder eine Maschine zugreifen zu können. Die bereits im Gerät integrierte Prüfung gibt den Zugriff mit einer bestimmten Berechtigungsstufe frei, sofern der Schlüssel gültig ist. Über eine parallele 4-Bit-Datenschnittstelle wird diese Information an eine nachgeschaltete Steuerung weitergegeben.

Beckhoff

Beckhoff zeigt seine PC- und Ether CAT-basierten Steuerungslösungen für Kunststoffmaschinen. Als Neuheit gibt es eine „Turnkey“-Lösung für Spritzgießmaschinen zu sehen. Basierend auf der PC-Control-Technologie unterstützt die Steuerungsarchitektur servoelektrische, hybride und hydraulische Antriebskonzepte. Das „Twin CAT Injection Molding PLC Framework“ ist die Basis der Turnkey-Solution für Spritzgießmaschinen.

EmtrionSpeziell für Einsatzbereiche, bei denen Platz knapp ist, entwickelte Emtrion ein Mini-PCI-Interface für den CAN-Bus mit vier CAN-Schnittstellen. Diese gab es bisher nur mit maximal zwei CAN-Kanälen. Wurden mehr Kanäle benötigt, musste auf eine andere kostenintensivere Lösung zurückgegriffen werden. Das CAN Interface mit seinem 32-bit-Prozessor ist in der Lage, selbstständig aus dem CAN-Netzwerk die jeweils relevanten CAN-Telegramme herauszufiltern, um nur diese an die zugehörige CPU weiterzuleiten.

Greifsystem der Zukunft: Der Power Ball Arm von Schunk ist extrem kompakt. Er verfügt über sechs Freiheitsgrade.

SchunkSchunk baut mit dem SPB der Powerball-Baureihe sein Programm für die Modulare Robotik weiter aus. Erstmals sind in einem einzigen Modul auf kompaktestem Raum die Bewegungen von zwei Achsen miteinander vereint. Das leistungsdichte Modul liefert dabei hohe Drehmomente. Mit ihm lassen sich kompakte Leichtbauarme, Serviceroboter und andere modular aufgebaute Handhabungsapplikationen realisieren.

Aktuelle Messespecials

FMB-Süd

Konstruktiv, persönlich und kompakt wird es am 12. und 13. Februar auf der FMB-Süd – Zuliefermesse Maschinenbau in Augsburg.
Rückblick: Das war die SPS – smart production solutions 2019 in Nuernberg
Rückblick: Das war die Motek 2019 – Leitmesse für Montage-, Handhabungstechnik und Automation in Stuttgart.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: