Industrie aktuell

Automatisierung fĂŒr die vernetzte Produktion

TurckMit dem Data Matrix-/Barcode-Leser „iVu BCR“ in Schutzart IP67 ergĂ€nzt Turck seine Vision-Sensor-Familie iVu. Der kompakte Reader wurde von Banner Engineering entwickelt und ist wie alle iVu-Modelle ohne PC direkt ĂŒber den Touchscreen an der GerĂ€terĂŒckseite programmierbar.

IntactonSĂ€mtliche „Optipact“-Sensoren von Intacton, die zur berĂŒhrungslosen LĂ€ngen- und Geschwindigkeitsmessung dienen, lassen sich ĂŒber eine RS232-Schnittstelle an einen PC anschließen und mittels der firmeneigenen Software „Sensor Configurator“ einfach konfigurieren. Neben der Auflösung können u. a.  die Kameraparameter (Bildrate, Belichtungszeit und Beleuchtung) eingestellt und verschiedene Messoptionen (LĂ€ngenmessung von StĂŒckgĂŒtern, Signalfilter) aktiviert werden.

Micro-EpsilonMicro-Epsilon prĂ€sentiert ein neues Prinzip der Wegmessung mit dem MDS (Magnetic Displacement Sensor). Im Gegensatz zum weit verbreiteten Hall Prinzip basiert der MDS auf ein von Micro-Epsilon patentiertes Verfahren, dem ein linearer Zusammenhang zwischen Magnetposition und Ausgangssignal zugrunde liegt. Da fĂŒr dieses Messprinzip gedruckte Spulen verwendet werden, ist das notwendige Herstellungsverfahren nicht auf Halbleiterprozesse angewiesen. Dies erleichtert die kundenspezifische Anpassungen enorm.

DeutschmannDie Hutschienen-Gateways aus der „Unigate CL“-Serie von Deutschmann Automation verfĂŒgen jetzt ĂŒber eine Software-Schnittstelle fĂŒr das Diagnosetool „AutoSPy“. Dieses kann ĂŒber die Debug-Schnittstelle der Unigate CL auf das Script zugreifen, das in den Gateways das Protokoll des EndgerĂ€tes umsetzt. Mit der Analysesoftware lassen sich wie mit einem Fahrtenschreiber sĂ€mtliche ein- und ausgehenden Signale in Echtzeit aufzeichnen. Unterschiedliche Diagrammfunktionen gestatten die komfortable Auswertung der Aufzeichnungen und die ĂŒbersichtliche Darstellung von Variablen.

Micro-Epsilon

Micro-Epsilon prĂ€sentiert die neue Produktgruppe der „Main Sensoren“ („Magneto-inductive“). Die Standard-Industrie Version mit der Bezeichnung MDS-40-M30 besitzt 40 mm Messbereich und befindet sich in einem zylindrischen M30 EdelstahlgehĂ€use. Die OEM alternative mit miniaturisiertem quadratischen Kunststoff-GehĂ€use trĂ€gt den Namen MDS-40-MK und liefert ebenfalls 40 mm Messbereich. Bemerkenswert sind bei diesen Sensoren die sehr kompakte Bauform im Bezug zum Messbereich.

Bi-BerDer Bildverarbeitungsexperte Bi‑Ber bietet eine Einstiegsversion seines Komplettsystems fĂŒr die Formenleerkontrolle in der SĂŒĂŸwarenindustrie. Es macht die mechanische ÜberprĂŒfung von Schokoladenformen ĂŒberflĂŒssig macht und spart so RĂŒstzeit. Das vollautomatische Bildverarbeitungssystem, kann direkt in Transferstrecken integriert werden

Aktuelle Messespecials

FMB-SĂŒd

Zuliefermesse Maschinenbau in Augsburg: 20. bis 21. Februar 2019
Internationale Fachmesse fĂŒr Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement in Stuttgart 19. bis 21. Februar 2019
Die weltweit wichtigste Industriemesse in Hannover: 1. bis 5. April 2019

Diese Webseite wird Ihnen prÀsentiert von: