Industrie aktuell

Steuerungstechnik für Geräte, Apparate, Maschinen und Anlagen

wago0415Mit „e! Cockpit“ und dem PFC100 zeigt Wago, wie Engineering-Software und Automatisierungssystem Hand in Hand gehen können. Die Software unterstützt den gesamten Entwicklungsprozess der herstellereigenen Automatisierungskomponenten. Der neue Controller bedient die Nachfrage nach Automatisierungssystemen mit hoher Leistung in kompaktem Gehäuse.

Der Industriestandard Codesys 3 bildet die Plattform der integrierten Engineering-Software, die es in verschiedenen Lizenzmodellen gibt. Ausgestattet mit einem Cortex-A8-Prozessor liefert der PFC100 600 MHz. Er beherbergt auf nur 62 mm Breite zwei Ethernet-Anschlüsse mit DIP-Schaltern oder mit serieller RS 232/RS 485-Schnittstelle.

Der Controller ist mit allem ausgestattet, was derzeit in Sachen Sicherheits- und Verschlüsselungstechnologien Stand der Technik ist: Eine integrierte Firewall beispielsweise schützt vor unerwünschten Netzwerkzugriffen. Das echtzeitfähige Linux-Betriebssystem kommt der IT-Security zusätzlich zugute. Die Linux-Umgebung erlaubt es, Verschlüsselungstechnologien via TLS 1.2 (Transport Layer Security) zu implementieren. So lässt sich direkt aus der Steuerung eine „IP sec“- oder „Open VPN“-Verbindung umsetzen, über die die verschlüsselten Daten geschickt werden. Die Anwender haben somit die Möglichkeit, die Automatisierungstechnik entsprechend der Anforderungen gemäß BDEW-White-Paper und BSI-IT-Sicherheitskatalog zu realisieren.

Die Software entwickelt sich seit ihrer Einführung im April 2015 kontinuierlich weiter: Mit einem zweiten Release, das Ende Januar 2016 erscheinen wird, stehen jetzt noch mehr Produkte innerhalb der Entwicklungsumgebung zur Verfügung.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: