Industrie aktuell

Sensorik für die automatisierte Fertigung

Steute101181Logimat Halle 5, stand B35

Steute präsentiert einen neuen Funksensor, der sehr gezielt für einen definierten Anwendungsbereich in der Intralogistik entwickelt wurde: Der RF RW-NET erkennt, ob sich ein Kleinteilebehälter auf der Rollenbahn z. B. eines Kanban-Regals befindet und gibt über die Access Points des Funknetzwerks „Swave.net“ ein entsprechendes Signal an die übergeordnete Steuerung z. B. eines E-Kanban-Systems.

Als Betätigungselement kommt eine groß dimensionierte Wippe zum Einsatz. Ein integrierter Lagesensor erfasst berührungslos die Position der Wippe. Der Neigungswinkel und die Schalthysterese, bei denen ein Signal ausgelöst wird, kann über die Swave.net-Software eingestellt werden.

Über ein durchdacht konstruiertes Rastelement lässt sich der Lagesensor werkzeugfrei und mit wenigen Handgriffen an Rollenbahnen bzw. Regalen führender Hersteller montieren und fixieren. Der hierfür entwickelte Spannclip schafft die Voraussetzung für den universellen Einsatz.

In der Praxis werden die Funk-Lagesensoren, die für unterschiedliche Frequenzen lieferbar sind (868, 915 und 922 MHz) überwiegend zur Füllstandserkennung von Rollenbahnen in Regalsystemen eingesetzt: Wird der letzte Behälter entnommen, sendet der Sensor ein Signal an den Funk-Empfänger und fordert Nachschub an. Alternativ können auch gestufte Signale („Ampelschaltung“) ausgegeben werden. Mehrere Funksensoren in einer Regalzeile melden dann auch die Entnahme des dritt- bzw. vorletzten Behälters.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: