Industrie aktuell

Sensorik für die automatisierte Fertigung

baumer04171SPS IPC Drives Halle 4A, Stand 335

Baumer implementiert als erstes weiteres Unternehmen Hiperface DSL und erweitert damit sein Industrie- und Heavy Duty-Drehgeber-Portfolio um leistungsfähige Motor-Feedback-Drehgeber mit der Schnittstelle mit Ein-Kabel-Technologie. Durch die Öffnung seiner bisher proprietären Schnittstelle schafft Sick einen offenen Standard und erfüllt Kundenwünsche nach einem breiten Portfolio an Motor-Feedback-Systemen und einer Minimierung zu unterstützender Schnittstellen im Servoregler.


„Wir freuen uns, mit Baumer ein so namhaftes Unternehmen gefunden zu haben, mit dem wir die Vermarktung von Hiperface DSL weiter vorantreiben können. Hersteller von Servoantriebstechnik profitieren so von einem erweiterten Produktportfolio, größerer Flexibilität bei der Auswahl des passenden Drehgebers und bekommen zudem die Sicherheit, eine offene und langjährig bewährte Schnittstelle einzusetzen“, resümiert Rolf Wagner, Vice President Product Management, Sick Stegmann GmbH.

Hiperface DSL ist eine rein digitale Echtzeit-Schnittstelle für Motor-Feedback-Anwendungen. Die Ein-Kabel-Technologie ermöglicht eine Reduktion von Anschlusskosten und Kabelvarianz. Sie ist einfach zu implementieren und bietet ein Höchstmaß an Investitions- und Maschinensicherheit. Durch den Wegfall des zweiten Motor-Feedback-Kabels und des Anschlusssteckers für den Motor-Feedback-Encoder ergeben sich motorseitig wesentliche Platzeinsparungen. Vor allem bei kleinen Servomotoren bedeutet dies enorm erhöhte Freiheiten beim Design.

Die Schnittstelle ermöglicht Kabellängen bis 100 m, eine Übertragungsrate von 9,375 MBaud und eine Datenübertragung synchron zum Reglertakt mit Zykluszeit bis 12,1 µs. Durch die extrem schnelle Datenübertragung sorgt Hiperface DSL bei Antriebssystemen für eine enorm hohe Auflösung und Genauigkeit sowie für eine hohe Laufruhe und gute Rundlaufeigenschaften. Die Motor-Feedback-Schnittstelle erfüllt mit SIL3 und IEC61508 höchste Sicherheitsstandards.

Hiperface DSL entspricht dem RS485 Industriestandard und bietet als offene Schnittstelle alle Vorteile eines digitalen Echtzeit-Protokolls. Die sichere und hoch performante Kommunikation für die Servoantriebstechnik bildet zudem eine wichtige Grundlage für die zustandsorientierte Instandhaltung von Maschinen im Umfeld von Industrie 4.0 und IIoT.

Bild: Baumer implementiert als erstes Unternehmen Hiperface DSL nach der Öffnung der bisher proprietären Schnittstelle durch Sick. (v. l.): Dr. Michael Schneider und Prof. Johann Pohany, beide Baumer; Dr. Bernd Cordes und Rolf Wagner, beide Sick Stegmann.

developmentscout TV – Pressekonferenz          weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: