Industrie aktuell

Sensorik für die automatisierte Fertigung

ifm1213Die neu entwickelte Sensorbaureihe von IFM Electronic ermöglicht den Einsatz nur eines Sensors für drei verschiedene Applikationsfelder: ob in der Fabrikautomation, bei Anwendungen mit Kühl- und Schmiermitteln oder mobilem Einbau. Die flexible, einfache und schnelle Inbetriebnahme der Sensoren erfolgt durch eine M12-Steckverbindung oder mittels 2 m langer Anschlussleitung aus PUR-Kabel.

Erhöhte Schaltabstände garantieren ein sicheres Erfassen der zu detektierenden Objekte. Da nur noch ein Sensor für viele verschiedene Anwendungen erforderlich ist, reduziert sich die Lagerhaltung. Garantiert wird eine maximale Zuverlässigkeit durch den Weittemperaturbereich von -40° bis 85 °C und den Schutzarten IP 65, IP 66, IP 67, IP 68 sowie IP 69K. Diese Generation induktiver Sensoren erfüllt optimal die vom Anwender geforderte hohe Anlagenverfügbarkeit, eine sichere Schaltfunktion als auch die Vermeidung von Stillständen. Alles in allem ein universal einsetzbarer Sensor für die dauerhafte Verwendung in allen Anwendungsbereichen.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: