Industrie aktuell

Sensorik für die automatisierte Fertigung

kuebler0912Husum Wind Energy Halle 8, Stand A05

Die „Sendix Heavy Duty H120“-Drehgeber mit dem speziellen „HD-Safety-Lock“-Aufbau von Kübler wurden speziell für den Einsatz an Großmotoren und für die genaue Bestimmung der Drehzahl am Generator entwickelt. Der Geber verfügt über eine genaue und zuverlässige optische Sensorik und ist zu einhundert Prozent unempfindlich gegen magnetische Einflüsse.

Resistente Materialien, inklusive Seewasser-resistentes Gehäuse, ein weiter Temperaturbereich von -40° bis +100 °C, eine hohe Schutzart (IP66 + IP67) sowie eine hohe Schock- (2000 m/s2, 6 ms) und Vibrationsfestigkeit (150 m/s2, 10…2000 Hz) stellen eine Unempfindlichkeit gegen härteste Umwelteinflüsse sicher. Die Anschlusstechnik ermöglicht eine einfache und schnelle Installation.

Das Heavy Duty Hohlwellen-Design ist extrem robust und verfügt über eine integrierte Wellenisolation. Dank des angeschraubten Gehäuses ist der Flanschanbau ebenfalls äußerst stabil. Das gilt auch für den Lageraufbau. Hier sorgen mechanisch verblockte Lager mit weitem Lagerabstand, die zudem besonders groß und robust sind, für die gewünschte Festigkeit.

Auch der Schutz vor Staub und Feuchtigkeit ist sehr hoch. Das garantieren eine abschirmende Deckscheibe an der Welle und der hochwertige Radialwellendichtring. Die im Lager-Design integrierte Isolierung (keine Isoliereinsätze nötig) ist geprüft bis 2,5 kV und bürgt somit für eine hohe Laufgenauigkeit. Verbindung Metall zu Metall für eine  für eine schlupffreie Montage.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: